Archiv für die Kategorie ‘UEFA’

Ziemlich zügig am Ziel

Herr Winfried am Mittwoch den 29. September 2021

RL-LeserRandsportathlet Herr Röglic ist in Bergamo angekommen.

Heute Abend ist Sternenfussball und die Apérozeit hat bereits begonnen. Auch beim Auswärtsfahrer Herr Röglic, dessen Reise von Bern nach Bergamo nur gerade zwei Tage dauerte. Am Montagmorgen in Bern gestartet, ist er gestern Abend nach langem Kampf um 19 Uhr in Bergamo eingetroffen. Folgende Silben japste er ins Satellitentelefon:

«Um 7 Uhr durfte ich zum Frühstück im Feriendorf, dann ging es los die schattige und arschkalte Leventina hinunter. Schon früh am Tag wurden mir ideal gelegene Sanitäranlagen angeboten, keine Ahnung warum. Ich brauchte aber eher Stärkung und fand sie am Aufstieg zum Monte Ceneri. Es war keine leichte Aufgabe heute, die Route führte ab und an durch unwegsames Gelände. Zum Glück fand ich bald einen Wegweiser, der mich zum Stadion lotste. Jetzt esse ich mindestens eine Pizza, wahrscheinlich eher zwei. Over, und hopp YB.»

  • Navigationshilfe unterwegs: Röglics Richtung ist klar vorgegeben.

  • Toi Toi Toi, Herr Röglic!

  • Feld, Wald und Wiese.

  • Verpflegungsposten unterwegs, am Monte Ceneri.

  • Gut geklebert (III): Passhöhe des Monte Ceneri.

  • Neues Land, neue Währung. Herr Röglic bezieht €

  • Calcio gefunden, aber noch nicht der richtige. Fussiplatz in Sirone, Provinz Lecco.

  • Gelb-Schwarz ruft! Der Radler kommt dem Ziel näher.

  • Ortschaft des Tages.

  • Gleich wie in Bern: Auch in Bergamo wurden die Obi-Biber an den Stadtrand verdrängt.

  • Zielwasser für Herrn Röglic. Das Empfangskomitee serviert natürlich Moretti.

  • Die erste der beiden Pizzen. Und Bier.

Statistik des Tages: 185 km / 1672 hm

Ortschaft des Tages: Ambìer / Ambivere – Ortschaft in der Nähe von Bergamo, Provinz Bergamo. Mit der «Trattoria Visconti» und der Bar «Bello Isola delle Rose».

Kleber des Tages: YB-Logo mit Regenbogenfarben unterlegt. Klebt auf dem Monte Ceneri.

Soundtrack des Tages: 3WW von Alt-J

Mahlzeit des Tages: Pizza Burrata e Spinacci, gefolgt von Pizza Vegetariana – im Morso zu Bergamo. Anschliessend Tiramisú Cheesecake, weil Tiramisú ausverkauft war. Wobei, vielleicht auch die Cola-Dose vom Selecta-Automat am Bahnhof Mendrisio. Mindestens so wertvoll.

Empfangskomitee des Tages: Frau Tifosa (wo YB-Fan ist, versprochen!) und Herr Kadafi (wo mit dem ehemaligen libyischen Machthaber nichts zu tun hat, versprochen!).

Bilder: Herr Röglic / Frau Tifosa

Emissionsfrei im Europapokal

Herr Winfried am Dienstag den 28. September 2021

Viele Wege führen nach Bergamo.

Nur noch einmal schlafen, bis der BSC Young Boys als Tabellenführer der Gruppe F in Bergamo antritt. Die Auswärtsfahrer*innen benzinern den Gotthard hinunter oder sie nehmen den EuroCity. Oder aber sie bewegen sich komplett emissionsfrei per Velo, wie RL-Premiumleser Herr Röglic. Er ist gestern gestartet und wird uns fortan von seiner Reise berichten.

«Der Tag begann neblig um 7 Uhr morgens. Zuerst musste ich den Restalkohol vom Wochenende herausschwitzen, behutsam ging es der Aare entlang in Richtung Quelle. Irgendwann kam die Sonne, da musste ich am See pausieren und ein Käsesandwich essen. Das lag mir aber leider komisch auf dem Magen. Item, der Grimselpass war trotzdem gut und die Musik in den Ohren half gegen den Lärm der Blechkarosse. Oben auf dem Grimselpass habe ich zuerst alle Kleber vom Passschild geknübelt und dann sauber meine eigenen platziert; als gelernter Gestalter Werbetechnik EFZ weiss ich, wie das geht.

Beim Gommer-Träff in Ulrichen gab es zur Stärkung Pommes und Toast. Der Nufenenpass war nur noch Formsache. Zu klein war ich leider für das Passschild, das hing zu hoch. Letztlich bin ich gut in Quinto angekommen. Die Autobahn A2 ist kaum zu hören! Am Dienstag geht es weiter. Hier noch paar Bilder. LG»

  • Kaffee und Käsesandwiches: Bäckerei Feuz, Bönigen BE.

  • Pièce de résistance: der Grimselpass.

  • Gut geklebert: das Passschild dort, wo die Aare herkommt.

  • Gut geklebert (II): Passhöhe Nufenen.

  • Rastplatz 1: Feriendorf in Quinto TI

  • Blick hinunter ins Tal. Zwischen Quinto und Airolo ausnahmsweise kein Stau.

Zweirad des Tages: Cannondale Topstone Alu

Statistik des Tages: 179 km / 3’402 hm

Sanitäranlage des Tages: Gemeindeverwaltung Guttannen BE

Soundtrack des Tages: irgendwas von Imagine Dragons

Unterkunft des Tages: Villaggio di Vacanze, Quinto TI. Übernachtung inkl. Frühstück für 40.–

Berner in Bergamo

Rrr am Sonntag den 26. September 2021

Es ist wieder soweit: YB in der Champions League.

Am Mittwoch sind die Young Boys zu Gast bei Atalanta Bergamo. Aus Sponsorensicht heisst das: Plus 500 gegen Plus 500. Was sollten Sie sonst noch wissen?

Wir stimmen Sie aufs grosse Spiel ein. Heute mit Herr Rrr im Studio und Herr der Ama als Sonderkorrespondent in Bergamo. Emotionen pur – Film ab!

Armer Alba

Herr Winfried am Mittwoch den 15. September 2021

Jordi Alba erlebte einen Abend der ungemütlichen Sorte.

Neben dem Spiel YB – Manchester United fanden gestern auch noch andere Spiele der Champions-League-Gruppenphase statt. Zum Beispiel: Barcelona gegen Bayern München.

Jordi Alba, langjähriger verdienter Aussenläufer der Barcelonesen, stand von Beginn weg auf dem Platz, wie gewohnt. Gestern hätte er sich aber vermutlich gewünscht, auf dem Bänkli Platz zu nehmen. Am Abend vorher zeigte das Fieberthermometer noch 38,5 Grad an, zudem litt Alba unter Diarrhö. Dennoch schien sein Trainer Ronald Koeman überzeugt davon, dass sein Leistungsträger unbedingt spielen müsse.

Auch als die Wechselzeit kam, blieb Alba zunächst auf dem Platz. Erst in der 74. Minute – es war bereits Koemans fünfter Wechsel – wurde der geplagte Linksaussen erlöst.

Bild via Twitter

Ob er gut gespielt hat? Keine Ahnung. Hat jemand das Spiel gesehen?

Zu einer Szene wie seinerzeit mit Eric Dier kam es dem Vernehmen nach aber nicht.

Ganz grosse gelbschwarze Gala

Rrr am Dienstag den 14. September 2021

Die Young Boys feiern den grössten Sieg ihrer Klubgeschichte.

Das 2:1 gegen Manchester United ist der Lohn für einen grossartigen Auftritt im ausverkauften Wankdorf. Die Berner liessen sich auch vom frühen Rückstand nicht aus der Ruhe bringen und verdienten sich nach der Pause zunächst den Ausgleichstreffer. In der Nachspielzeit schoss Siebatcheu die Young Boys sogar ins ganz grosse Glück.

Völlig zurecht, denn die Gelbschwarzen dominierten das Geschehen in der zweiten Halbzeit auf imposante Art und Weise.

Young Boy des Tages: Lauper? Garcia? Elia? Ngamaleu? Fassnacht? Ach was, alle 16 eingesetzten Spieler zusammen.

Kompliment des Tages: Das Zeitschinden der Gäste in den zweiten 45 Minuten.

Tollpatsch des Tages: Aaron Wan-Bissaka, dessen übermotivierte Aktion gegen Martins zurecht die rote Karte nach sich zog.

Goalgetter des Tages: Cristiano Ronaldo. Zuerst schoss er einen Steward ab, dann traf er auch im Spiel.

Weiter geht es für YB am Sonntag mit dem Cup-Sechzehntelfinal bei Ilaria Solothurn.

*** LIVEBLOG *** Young Boys – ManUtd 2:1*

Dr. Rüdisühli am Dienstag den 14. September 2021

Das Spiel ist aus, YB siegt.

Das 0:1 gelang dem Spieler mit der Nummer 7, Cristiano Ronaldo, nach 13 Minuten. Die Gäste spielen seit dem Platzverweis von Wan-Bissaka in Unterzahl. Ngamaleu gelang nach 65 Minuten der Ausgleich. In der Nachspielzeit gelang Siebatcheu der Siegtreffer.

Wir verkürzten Ihnen die Wartezeit wie gewohnt mit sachdienlichen Informationen.

Diesen Beitrag weiterlesen »

Rodomontiert* Rony rotzfrech?

Herr Maldini am Dienstag den 14. September 2021

Der Tippspiel-Sieg geht mit einem punktgenauen 2-1 an Herrn dres. Mögen ihm die Flasche Rum und Ehre wohlbekommen.

Hinech kriegen die Young Boys hohen Besuch.

Zu Gast ist Manchester United aus England im Rahmen der Champions League, das ist die zweithöchste Liga des Kontinents gleich nach der European Super League. Das Spiel beginnt zur einer interessanten Anspielzeit, nämlich um 18:45.

Man United war kürzlich bereits einmal zu Gast in Bern, das war am 19.09.2018 und ebenfalls für ein CL-Spiel, dieses endete 0-3 aus Berner Sicht. Der manchestersche Fussballkönner Cristiano Ronaldo, seine Panini damals noch bei Juventus Turin verdienend, hat etwas weniger gute Erinnerungen an YB: Er verlor – auch 2018 – mit seiner damaligen Mannschaft im Wankdorf 1-2. Gut möglich, dass Rony dieses Spiel retrospektiv bloss für einen Ausrutscher hält.

Item. Was hat das alles für heute Abend zu bedeuten? Allenfalls das und aber sicher das Schlussresultat sowie allfällige Torschützen tun Sie bitte in den Kommentaren kund. Zu gewinnen gibt es eine Flasche Rum und Ehre.

*rodomontieren: prahlen (Quelle: Konrad Alexander Friedrich Duden).

*** LIVEBLOG *** ManUtd im Wankdorf

Rrr am Montag den 13. September 2021

Besuch von der Insel!

Das Team von Manchester United ist am Nachmittag in Bern angekommen. Geniessen Sie nun nochmals den packenden Liveticker unseres Investivgativreporters vor Ort.

19.15 Uhr. Das wars für heute! Gleich müssen die Medien abziehen, der Rest des Trainings findet unter Ausschluss der Öffentlichkeit statt.

Insgesamt hat man den Eindruck, dass die Gäste guten Mutes sind und hier morgen punkten wollen. Cristiano Ronaldo wirkt trotz seines hohen Alters austrainiert, auch die anderen Spieler sind alle schlank und muskulös. Offenbar trainieren sie sehr häufig. Auch der Trainer wirkt sehr fit. Ebenso die Medienchefin. Und die Journalisten. Wahnsinn!

Item, die Höhepunkte des Tages nach dem Klick.

Diesen Beitrag weiterlesen »

Warm-up fürs Wankdorf

Rrr am Sonntag den 12. September 2021

Nur noch zweimal schlafen, dann ist endlich wieder Champions League.

Erster Gast im Wankdorf ist Manchester United; das Team wird morgen nachmittag in Bern erwartet. Um 19 Uhr wird sich das Team mit dem Kunstrasen vertraut machen (live im Runden Leder).

Wir begleiten Sie wie gewohnt mit einer hochwertigen Fachsendung durch die Königsklasse. Teil 1 ist parat – Film ab!

Magisches Magazin

Rrr am Samstag den 4. September 2021

Frohe Kunde macht die Runde: Ein RL-Klassiker kehrt zurück!

Ältere Leser*innen erinnern sich: 2018 stand YB in der Champions League, und das Runde Leder begleitete die Abenteuer der Berner in der Königsklasse mit einem eigenen TV-Format: Das “Champignons Magazin”. Insgesamt zehn Folgen haben wir seinerzeit produziert.

Weil unsere Fachsendungen im In- und Ausland auf grosse Resonanz stiessen, nicht zuletzt bei der UEFA, also vor allem bei den humorlosen Urheberrechtsspezialisten der UEFA, aber item – jedenfalls werden wir auch die zweite CL-Kampagne der Young Boys gewohnt kompetent und umfassend auf RL TV abdecken. Bewegtbilder sind die mediale Zukunft, da sind wir uns absolut sicher!

Auch für die zweite Staffel konnten wir eine Reihe namhafter Sponsoren gewinnen, die uns bei der finanziellen Bewältigung dieses Extra-Efforts unter die Arme greifen. Lassen Sie sich überraschen. Messi tusig, Coiffeur Bruno und Co!

Champignons Magazin 2021
Jeweils sonntags vor dem Spiel – Spezialausgaben am Matchtag

*** LIVEBLOG *** Champions-League-Auslosung

Val der Ama am Donnerstag den 26. August 2021

Wer gegen wen in der Champions League? Erfahren Sie es hier und dazu erst noch live.

19.10 Das wars auch schon. Besten Dank für die Aufmerksamkeit. Ich hole mir noch einen Teller Kocorec und verfasse dann hurtig einen neuen Beitrag zur Auslosung – bis gleich!

19.09 YB in der Gruppe mit Villareal, Manchester United und Atalanta! Machbar!!

19.08 Jetzt YB!!

19.06 Während die Vertreter der Grossklubs schon mal aufs WC zum Rauchen gehen, wirds doch hier jetzt endlich interessant. Weil YB!

19.03 Salzburg, Lille und Sevilla in einer Gruppe – machbar.

19.01 OK, dies noch: Leipzig in der Gruppe mit PSG und City. Das ist jetzt dieser moderne Fussball.

18.59 Die restlichen Teams aus Topf 3 mag ich hier nicht auch noch hinschreiben. Schauen Sie mal im Internet, dort steht das bestimmt.

18.58 Es geht wieder los und zuerst kommt Shakhtar Donetsk zu Real und Inter.

18.54 Wieder ein Award. Ich geh mal ins Foyer, mein mit Darm gefüllter Magen könnte einen Raki vertragen.

18.53 Liverpool gegen Atlético, PSG gegen Manchester City, Juve gegen Chelsea, Barcelona gegen Bayern, Lille gegen Sevilla und also noch Villareal gegen Manchester United.

18.48 Real schon mal gegen Inter.

18.46 Weiter gehts und jetzt landet Dortmund in der Gruppe mit Sporting.

18.42 Ah, voilà.

18.40 In der letzten Gruppe ist Chelsea, die anderen Vereine zwischendrin und jede Wette, die bringen jetzt wieder so einen Preis.

18.38 Marchetti schwafelt, Ivanović öffnet die erste Kugel und es ist… Manchester City.

Diesen Beitrag weiterlesen »

Sehr spektakuläres Spektakel

Val der Ama am Mittwoch den 18. August 2021

Der BSC Young Boys gewinnt das Hinspiel der Playoffs zur Champions League gegen Ferencváros mit 3:2.

15652 Geimpfte, Genesene oder mal eben schnell Getestete erlebten ein Spiel, das vor allem in der ersten Halbzeit packend, begeisternd, ärgerlich, spannend und ähnliche Adjektive mehr war.

Jesses des Abends: Camara mit einem furchtbaren Aussetzer, die Gäste gehen in der 14. Minute durch Bali Boli in Führung.
Olé des Abends: Elia gleicht zwei Minuten später wieder aus.
Aufreger des Abends: 27. Minute: Hefti reisst um, kriegt dafür Rot und Penalty. Hefti raus, Penalty nach Nachschuss rein. Nachschuss wegen Foul aber aberkannt.
Erfreulichkeit des Abends: Sierros Traumtor zum 2:1 in der 40. Minute.
Premiere des Abends: Fassnacht nach Heftes Abgang als rechter Aussenverteidiger. Und aber gut!
Was für ein Tor des Abends: Ulisses Garcia zum 3:1.
Henusode des Abends: Wieder Boli. In der 82.
Pfeife des Abends: Schiedsrichter William Collum.

Seien Sie in Bezug auf das Rückspiel von nächster Woche zuversichtlich, auch vollzählig sollte die Qualifikation durchaus gut möglich sein. Und geniessen Sie nun bitte den Rest des Abends.

(Bild: Keystone)