Logo

Waadtländer im Wankdorf

Rrr am Donnerstag den 7. April 2022

In unserer Zeitmaschine reisen wir heute ins Jahr 2012.

Wir landen im Wankdorf und besuchen das Spiel YB – Lauanne. Die Young Boys befinden sich in einer Krise, das Team liegt nur auf Platz 3 und selbst der Europacup-Platz ist in Gefahr. Stammspieler wie Bobadilla und Vitkieviez fallen aus.

Aber natürlich sind die Berner trotzdem Favorit und stehen unter grossem Druck, wenigstens Lausanne zu schlagen – das zu diesem Zeitpunkt schwächste Team der Liga. Und dann das.

Es war bis heute der letzte Sieg von Lausanne in Bern.

Wann das genau war? Am 9. April 2012, also am kommenden Samstag vor genau zehn Jahren.

« Zur Übersicht

34 Kommentare zu “Waadtländer im Wankdorf”

  1. Winfried sagt:

    Der Tiefpunkt meines bis dahin eh schon stuhligen Fandaseins. Hach, das waren noch Zeiten!

  2. Durtschinho sagt:

    Nach meiner fundierten Meinung konnte einfach die Mannschaft nicht umsetzen, was man sich gemeinsam vorgenommen hat, aber nein, Herr Shearer musste natürlich dann natürlich gleich den Trainer entlassen!

  3. Aarhus GF sagt:

    Uii, die Fleischkappe. Schickt jemand sofort den Velokurier mit Beruhigungströpfli zu Herr Shearer? Sonst könnte es sein, dass man danach die Ambulanz losschicken muss.

  4. dres sagt:

    DIESE PFEIFEN IN DER ABWEHR!
    Armer Herr Wölfli…

  5. Entenmann sagt:

    Sie machen mir Angst, Herr Rrr…

  6. Rrr sagt:

    Rrr
    9. April 2012 um 18:52 Uhr
    Im Teleclub kam übrigens Uli Forte, der wäre glaub’s auf dem Trainermarkt verfügbar.

    Fredy Bickel brauchte ein Jahr, um nachzuledern. Ein ganzes Jahr!

  7. Fahrni Rüedu sagt:

    Wo sind nun eigentlich die Mayuka-Millionen gelandet?

  8. Aarhus GF sagt:

    Wunderbar dilettantisch diese Verteidigung damals! Da ist wirklich die Handschrift des Titelgaranten zu sehen.

  9. Herr Maldini (C) sagt:

    Wer von der Redaktion muss eigentlich am Samstag das Spiel – oh!

  10. dres sagt:

    Wir haben beim Tippspiel noch nichts eingetragen. Ist dieser Beitrag die Steilvorlage für den Tippgewinn?

  11. Herr Maldini (C) sagt:

    Tippen Sie auf YB, Herr dres, dann können Sie auf Nummer sicher gehen.

  12. Bäne II sagt:

    Also ich kann mich an wesentlich tiefere Tiefpunkte erinnern. Das Podest ist ja immer noch möglich, hat dieses Fachforum hier am Montag hochgerechnet. Und alle paar Jahre eine Nostalgie-Saison schadet nicht. Das trennt die Fan-Spreu vom Fan-Weizen. MM

  13. all white sagt:

    Bäne II
    7. April 2022 um 15:03 Uhr
    Also ich kann mich an wesentlich tiefere Tiefpunkte erinnern.

    Ich auch, z.B. an den hier mit ebendiesen Losannern

  14. dres sagt:

    Tippen Sie auf YB

    Herr Maldini, wegen genau Ihrem YB bin ich im Tippspiel so schlecht. Fast hätte ich wieder Ausrufezeichen gesetzt, aber die Aussicht auf Apero hat mich ein bisschen beruhigt. Und nur zu Ihrer information: Inter wird Milan noch abfangen. Ich danke Ihnen.

  15. Newfield sagt:

    Ich auch, z.B. an den hier mit ebendiesen Losannern

    Das war auch meine spontane innere Reaktion, Herr all white. Und die damalige RrrL-Prognose war dann korrekt …


    .
    .
    .
    … aber wir schweifen schampar ab. Hopp YB, et santé!

  16. Rrr sagt:

    Und nur eine Woche später gewann der FCB die Finalissima in Bern. Damals gab es ja noch keine Playoffs.

  17. Fallrückzieher sagt:

    Das sind keine schönen Perspektiven Erinnerungen, Herr Newfield.

    Der Rückblick auf die Tabelle des vergangenen Jahres hätte da viel mehr Freude gemacht. Aber den verwehrt uns die RL-Redaktion ja ständig neu, es ist kaum zu glauben!

  18. Rrr sagt:

    Der Rückblick auf die Tabelle des vergangenen Jahres hätte da viel mehr Freude gemacht.

    Also 2009?

  19. dres sagt:

    In den 90ern war YB gut, war es nicht?

  20. Entenmann sagt:

    Kopf hoch, Herr Entenmann, es war nicht alles schlecht seinerzeit.

    Sie sagen es Herr Rrr, grandiose Playoffs, im Final sauber 3-1 in Führung, dann unnötig zwei Spiele verloren und im entscheidenden Heimspiel ging zunächst alles gut bis 59:57, McCarthy,… tami, Bier, mehr Bier!

    (wobei, verglichen mit der Gegenwart lebten wir Berner Randsportfreunde damals in einer doch sehr heilen Welt)

  21. Rrr sagt:

    Ach so, das ging dann so aus … ich erinnere mich schwach … Internotarzt, schnell! Herr Entenmann braucht ein Stützbier und einen Bärenzipfel intravenös!

  22. ManU97 sagt:

    Sie machen mir Angst, Herr Rrr…

    Sie sagen es, Herr Entenmann, dabei schreibt er ja gar nichts von ‚Aufbaugegner‘. Die Hoffnung Zuversicht stirbt zuletzt.

  23. Frau Villa sagt:

    Das trennt die Fan-Spreu vom Fan-Weizen

    MM II, Herr Bäne II.

  24. passiver attacker sagt:

    früher war nicht alles schlechter, mm.

    c’mon tiger!!!!! (genau für jeden titel ein!)

  25. spitzgagu sagt:

    Nur ein ! leider, Herr p.a. für 1976..

  26. Renz sagt:

    Stuhl Naturrasen, war das damals.

    Und am Schluss haben wir sogar gelungene Offensivaktionen der Lausanner bejubelt. Übler Nachmittag war das.

  27. Renz sagt:

    Andere Randsportart, Herr spitzgagu. Aber auch mit Schläger.

  28. spitzgagu sagt:

    Aaah, jetzt dämmerts, danke Herr Renz

  29. passiver attacker sagt:

    der tiger mit einer soliden 71er runde zum start, meine herren!

  30. zuffi sagt:

    Wüste Bilder. Da sind wir aktuell dann doch einiges davon entfernt.

  31. gavagai sagt:

    Doch noch nachledern.
    Ich möchte nur zwei Namen noch erwähnen: Silberbauer. Rueda.

  32. Dr. Eichenberger sagt:

    Gab damals auch einen Kids-Day?

  33. Rrr sagt:

    Nein, Herr Dokter, die Kids Days 2012 gabs beide gegen Thun:

    25. März 2012 Thun 4:0 23’736
    29. Juli 2012 Thun 3:0 22’212