Logo

Allerlei Amtsantritte

Rrr am Sonntag den 13. März 2022

Neue YBesen kehren gut. Meistens.

Matteo Vanetta steht heute erstmals als Verantwortlicher an der Seitenlinie. Macht er seine Sache bis Ende Saison gut, könnte er Trainer bleiben.

Seit YB im neuen Wankdorf zuhause ist, starteten sechs neue Trainer mit einem Sieg und drei holten wenigstens ein Unentschieden.

Gernot Rohr trat sein Amt am 23. Oktober 2005 in La Chaux-de-Fonds an – YB siegte 4:0. Martin Andermatt feierte bei seinem Debüt sogar einen 5:0-Heimsieg gegen Thun, am 15. Oktober 2006. Vladimir Petovic startete ebenfalls siegreich, mit einem 4:1 gegen Debrecen am 14. August 2008.

Unentschieden endete das erste Spiel mit Christian Gross: 1:1 gegen Basel am 16. Juli 2011. Auch Martin Rueda kam am 15. Juli 2012 nicht über ein Remis hinaus – 1:1 in St. Gallen. Besser lief es Uli Forte, dessen Amtsantritt ein 2:0 gegen Sion war , am 13. Juli 2013.

Zwei Jahre später glänzte YB im ersten Spiel von Adi Hütter, beim 4:0 gegen Vaduz am 12. September 2015. Unter seiner Ägide brauchte YB 50 Sekunden fürs erste Tor – ein Rekord, der nur schwerlich zu schlagen ist. Gerry Seoane führte sich in Bern mit einem 2:0 gegen GC ein, das war am 22. Juli 2018. David Wagner startete auswärts ins YB-Abenteuer, mit einem 0:0 bei Slovan Bratislava am 21. Juli 2021.

Viermal war nach einer Trainerentlassung vorübergehend ein Notnagel im Einsatz. 2011 startete Assistenztrainer Erminio Piserchia mit einem 2:2 daheim gegen GC, 2012 derselbe Mann mit einem 1:0 im Heimspiel gegen den FCZ. 2013 missriet Bernard Challandes sein Debut (1:2-Heimniederlage gegen Thun). Besser machte es Harald Gämperle 2015 (3:1 dahim gegen Thun).

« Zur Übersicht

7 Kommentare zu “Allerlei Amtsantritte”

  1. Newfield sagt:

    Auch andere beschäftigen sich mit den derzeitigen YB. Und wenn nach Überschrift und zwei Sätzen Anriss quasi schon Schleudertrauma, weil bereits drei trümmlige Formulierungen, dann ist es …

    … Qualitätspresse und deshalb der Beitrag glücklicherweise hinter dem Aboriegel. Aber was ich eigentlich schreiben wollte:

    Forza Vanetta! Hopp YB!

  2. 12er sagt:

    6 Tage im Amt und immer noch ohne Sieg.

    Vanetta RAUS!!

  3. nadisna sagt:

    …… Qualitätspresse und deshalb der Beitrag glücklicherweise hinter dem Aboriegel. Aber was ich eigentlich schreiben wollte:

    Forza Vanetta! Hopp YB

    Es wird auch hinter dem Aboriegel nicht besser, glauben Sie mir.

    Hopp YB!!

  4. ManU97 sagt:

    Wer ist schon unfehlbar?!

    YOUNG!

  5. Eben sagt:

    BOYS!!

  6. gavagai sagt:

    Fasi zum 4. Mal verletzt diese Saison…
    Aber weiw

  7. merseyman sagt:

    Steht Wagner doch noch an der Linie heute? Ich kann keinen Unterschied feststellen…