Logo

Titelverteidiger im Torrausch

Rrr am Sonntag den 19. Dezember 2021

Die Young Boys feiern einen Kantersieg im Tessin.

Mit einem 5:0 im Cornaredo beendeten die Berner das Kalenderjahr 2021. Es war der dritte Auswärts-Kantersieg in der laufenden Meisterschaft nach dem 6:1 in Lausanne und dem 6:0 in Genf.

In der Tabelle müssen die Young Boys im Frühling acht Punkte auf den Leader FCZ aufholen.

Mitarbeiter des Tages: Jordan Siebatcheu (unser Funkbild).

Zahl des Tages: Vier Tore eines YB-Spielers in einem Match – das gelang zuletzt Hakan Yakin 2007 in St. Gallen und Stéphane Chapuisat 2004 gegen Wil. (Fachinformation powered by Herrn briger)

Clean Sheet des Tages: Leandro Zbinden blieb in seinem erst zweiten Super-League-Spiel ohne Gegentor.

Fazit des Tages: Wenn man die Ketchup-Flasche lang genug schüttelt, kommt alles aufs Mal.

Die Young Boys lassen sich heute abend im Wankdorf noch durchboostern und verabschieden sich danach in die Winterpause. Das nächste Pflichtspiel gibts am 29. oder 30. Januar daheim gegen … Lugano.

« Zur Übersicht

10 Kommentare zu “Titelverteidiger im Torrausch”

  1. Newfield sagt:

    müssen die Young Boys im Frühling acht Punkte auf den Leader FCZ aufholen

    Moment, wollen Sie damit andeuten, dass YB nach wie vor nicht aus eigener Kraft – was ich eigentlich schreiben wollte:

    Merci Giele …

    … für eine entspannte letzte Halbzeit 2021 …

    et santé!

  2. Milito sagt:

    Grande Berna allez!

  3. gavagai sagt:

    Etwa so habe ich mir das vorgestellt, jawohl.

    Guten Booster, gute Ferien und

    YOUNG

  4. merseyman sagt:

    BOYS!!
    Frohes Fest allerseits.

  5. ManU97 sagt:

    Bern! So kann’s weitergehen, Ende Januar.

  6. Shearer sagt:

    Der FCB ist auch gerade dabei, seinen Teil zu einer versöhnlichen Berner Weihnachtsfeier beizutragen.

  7. Shearer sagt:

    Mitarbeiter des Monats beim FC Basel: Sebastiano Esposito. Alleinunterhalter quasi nur Hilfsausdruck.

  8. R‘olé sagt:

    YB hat sich für die Rückrunde geboostert. So billige hat sich Herr Spycher noch nie verstärkt… das kommt gut!

  9. Gheorghe Hagi sagt:

    Oh Herr, ich habe zu beichten: Ich war für kurze Zeit vom Glauben an die nächste Meisterschaft abgefallen.

  10. Rrr sagt:

    Zur Abbitte summen Sie bitte 1898-mal den Refrain von “häbet nech am Bänkli” und kauen dazu eine YB-Wurst. Ich danke Ihnen.