Logo

Wichtige Wende

Rrr am Mittwoch den 1. Dezember 2021

YB kehrt auf die Siegesstrasse zurück.

Der Meister drehte den Match gegen Lugano und machte aus einem 0:1-Rückstand einen 3:1-Sieg. Trainer Wagner wechselte dabei den Sieg ein: Wilfried Kanga traf in der YB-Viertelstunde zweimal auf Pass des ebenfalls eingewechselten Miralem Sulejmani.

Tier des Tages: Der Bock. Er ist endlich umgestossen. (Aber vielleicht steht er schon bald wieder)

Theoretische Zahl des Tages: 19.973. So viele Fans waren offiziell im Stadion.

Auferstehung des Tages: Er kam, sah und gab zwei Weltklasse-Assists – Miralem Sulejmani.

Spirit des Tages: Wilfried Kanga Spirit!

Weiter geht es für YB am Samstagabend mit dem Heimspiel gegen Servette.

« Zur Übersicht

26 Kommentare zu “Wichtige Wende”

  1. ManU97 sagt:

    Das macht alles glücklich, v.a. Miralem!

  2. gavagai sagt:

    Starke zweite Halbzeit. Go, und weiw

  3. Rrr sagt:

    Herr Croci-Torti hadert mit dem Schiri wegen dem Penalty.

    Der Basler auch.

  4. Briger sagt:

    Der Basler soll seine Brille putzen und sich dann warm anziehen. Beim Nachholspiel vom Nachholspiel wird er dann von Wilfried aus dem Wankdorf geballert.

  5. Fallrückzieher sagt:

    Diese YB-Viertelstunde hat halt schon auch ihre schönen Seiten, hätixeit.

  6. Bregyschorsch sagt:

    Auch Croci-Törtli können süss schmecken, merci Mira und Willi!

  7. zuffi sagt:

    Der Tweeter ist reichlich originell, wohingegen ich Croci-Tortis Hadern durchaus verstehen kann. Er nervt sich ja vor allem an der langen Dauer zwischen Foul und VAR-Intervention und dass ihm nicht gesagt wurde, dass da vielleicht noch etwas kommt.

  8. Rrr sagt:

    Es kam halt beim ersten Spielunterbruch. Dumm gelaufen. Wäre aber eine interessante Frage für Collinas Erben, das stimmt.

  9. zuffi sagt:

    Kein Unterbruch dazwischen? Dann würde Croci-Tortis Argument mit der verschenkten Auswechslung nicht ziehen, da er folglich im selben Unterbruch gewechselt hat, in dem der VAR konsultiert wurde. Hätte er halt warten müssen. Aber das ist ja das Schöne, wenn man gewonnen hat: So wirklich wichtig ist das gar nicht.

  10. R‘olé sagt:

    Lange dachte ich er Kangar nix. Aber vielleicht doch… möge Wilu uns noch viel Freude bereiten!

  11. Noz sagt:

    Er braucht halt gute Pässe, damit er Kanga, Herr R‘olé.

  12. ManU97 sagt:

    Word, Herr Noz – Guten Morgen!

  13. Herr Lich sagt:

    Vorhin auf dem Arbeitsweg fast eine Katze überfahren, deren Antizipationsfähigkeit und peripheres Sehen offensichtlich ungenügend entwickelt waren. Zum Glück für sie fahre ich ein Velo ohne Scheibenbremsen und war schon ziemlich wach heute morgen. .

  14. Rrr sagt:

    Die Katze sollte vermehrt mit Tennisbällen trainieren. Meine Expertise.

  15. Freiheitstrychler sagt:

    Und dann zu den grösseren wechseln:

  16. Shearer sagt:

    Zum Glück für sie fahre ich ein Velo ohne Scheibenbremsen

    Alles andere hätte mich stark enttäuscht, Herr Lich.

  17. Durtschinho sagt:

    Äh, da erlaubt man sich mal einen kleinen Unfug, und schon will Edge diesen Stuhlusernamen speichern. Bitte um Entschuldigung.

  18. Alleswisser sagt:

    war schon ziemlich wach heute morgen.

    das gilt offensichtlich nicht für den HeRrrn…

    …Training mit Tennisbällen fördert den Touch, für das Antizipationsvermögen und peripheres Sehen gibt es andere Übungen.

    Bei der nächsten RL-Weiterbildungsveranstaltung (3 Tage in der Kartause Ittingen, ohne Alkohol) werde ich darauf zurückkommen.

  19. Shearer sagt:

    Herr Croci-Torti hadert mit dem Schiri wegen dem Penalty.

    Der Basler auch.

    Aber immerhin: auch in Basel schaut man an einem kalten und regnerischen Mittwochabend offenbar am liebsten gepflegt einen YB-Match!

  20. Habistuta sagt:

    Inside fcBasel; Da lachen ja die Hühner. Ich bin für zurücklehnen, Bier öffnen und Inside No 9.

  21. ManU97 sagt:

    auch in Basel schaut man an einem kalten und regnerischen Mittwochabend offenbar am liebsten gepflegt einen YB-Match!

    Könnte auch eine gepflegte Einstimmung auf den 15. Dezember sein.

  22. Rrr sagt:

    Genau, da kann der Basler auch gepflegt daheim einen TV-Match schauen. Der Berner auch.

    Und damits nochmals gesagt ist: Das Rennen um den Assist des Jahres wurde gestern entschieden. ich danke Ihnen.

  23. Rrr sagt:

    3 Tage in der Kartause Ittingen, ohne Alkohol)

    Ah schade, an diesem Termin kann ich nicht.

  24. dres sagt:

    Guten Morgen. Ich habe das gestern genau umbekehrt getippt. Sind Sie sicher, dass Sie gewonnen haben? Vorerst halte ich an meinem Resultat und der Entlassung von Herrn Wagner fest. Ich danke Ihnen.

  25. spitzgagu sagt:

    Herzl Gratul

  26. gavagai sagt:

    Das würden Sie nicht fragen, Herr dres, wenn Sie das Spiel gesehen hätten. Es war absolut unmöglich für den Tessiner, in diesem Spiel drei Tore zu erzielen…