Logo

Musah manipuliert

Briger am Montag den 4. Oktober 2021

Hashim Musas Geschichte beginnt im Juli.

Der Verteidiger des gahnaischen Clubs Inter Allies schoss damals zwei bemerkenswerte Eigentore.

Nach dem Spiel erklärte er sein “Missgeschick” folgendermassen. Er habe vor dem Spiel vernommen, dass es auffällige Wetten auf das Resultat 5:1 für Ashanti Gold gegeben habe. Er habe daraufhin, beim Stand von 5:0 für den Gegner, seinen Trainer gebeten, dass er, wenn er nun eingewechselt würde, die Wette zerstören werde. Gesagt getan, kaum eingewechselt stand es 6:0 und wenig später gar 7:0, also eindeutig nicht 5:1. Die Teamkollegen und der technische Staff hätten ihn nach dem Spiel gelobt, so Musah damals, er habe so gehandelt, weil er Wetten nicht dulde.

Rund zwei Monate später, und nach Untersuchungen des ghanaischen Verbands, tönt die ganze Geschichte schon etwas anders. Sechs Offiziellen beider Teams, Musah und zwei Teamkollegen, sowie 15 Spielern von Ashanti Gold drohen lange Sprren – wegen Spielmanipulation.

Nicht einverstanden damit ist der Präsident Ashanti Golds, Kwaku Frimpong: “Wir schlagen viele Temas 4:0, 5:0, 5:4”, sagte Frimpong gegenüber BBC Sport Africa. “Wir haben fünf Tore geschossen und dieser Musah macht noch zwei, wenn jemand zu beschuldigen ist, dann er. Warum will man Ashanti Gold die Schuld geben? Das ist Eifersucht und sie wollen nur meinen Namen zerstören. Ich habe mit keinem Präsidenten oder Club gesprochen. Wir haben nichts getan.”

Kwaku Frimpong und sein Sohn Emmanuel.

« Zur Übersicht

10 Kommentare zu “Musah manipuliert”

  1. Rrr sagt:

    Sehr, sehr gut gekleidet, die beiden Frimpongs. Guten Morgen.

  2. Shearer sagt:

    Und erst das schöne Auto!

    Guten Morgen.

  3. Jeremy Clarkson sagt:

    Nice car. Good morning.

  4. Lars: L sagt:

    Ein hervorragender Beitrag.

  5. Fallrückzieher sagt:

    Wo bleibt denn bloss unser Standardspruch? Dieses Pl…

    Schön, dass Sie uns nicht vergessen haben, Herr dres. Guten Morgen.

  6. Je sagt:

    auffällige Wetten auf das Resultat 5:1

    Ach, kommen Sie, das war überhaupt nicht auffällig!

  7. Gheorghe Hagi sagt:

    Wahrscheinlich liefen daneben noch ein paar weniger auffällige Wetten. Immerhin bekennen sich der Präsi und sein Sohn in Kleidung und Auto zu unseren Berühmten.

  8. Briger sagt:

    Auch das Logo ist toll von Ashanti. Ich bin jetzt ein Supporter.

  9. Rrr sagt:

    Mich dünkt, Sie neigen immer stärker zur Vielklubberei, Herr Briger.

  10. Briger sagt:

    Und wissen Sie, wer Schuld ist? Baresi Maldini!