Logo

Friedliches Fest

Rrr am Donnerstag den 24. Dezember 2020

Ja, ist denn heut’ schon Weihnachten?

Nein! Aber Heiligabend. Grund genug für die Redaktion Ihres bevorzugten Fachforums, sich ins Apero zu begeben und später unter den Christbaum.

Wir bedanken uns bei unserem wunderbaren Publikum ganz herzlich für die anhaltende Treue und freuen uns auf ein baldiges Wiedersehen, am besten schon morgen, wenn wir wieder mit kompetenten Fussballgeschichten am Start sind. Und jetzt bringen wir Sie mit einem kleinen Weihnachtskonzert in die festliche Stimmung. Frohe Weihnachten Ihnen allen!

« Zur Übersicht

28 Kommentare zu “Friedliches Fest”

  1. Aarhus GF sagt:

    Supermega Flötenspiel! Aber das Leibchen … ach vergessen wirs. Die Schneeflocken wiederum haben Sie toll hingekriegt. Sehr feierlich.

    Frohe Festtage.

  2. passiver attacker sagt:

    grande herr rrr!

    feucht fröhliches fest ihnen allen. prosit!

  3. ManU97 sagt:

    Oh, Star Wars lässt lauftextmässig grüssen und der Teddy hinten, der trägt die richtigen Farben. Sagen Sie jetzt nicht, Herr Rrr, das sei wieder Dunkelblau.

  4. Rrr sagt:

    Aber nein doch, Frau ManU97, das ist mein YBär, den nehme ich amigs sogar an die Meisterfeier mit. Happy Xmas!

  5. Herr Shearer sagt:

    Zum Glück konnte ich noch rechtzeitig die Krippe einrichten, bevor ich jetzt wegen akuten Ohrenkrebses den Notfall im Inselspital belasten gehe.

    Die Wiege ist übrigens ein Geschenk des hl. Yoric, welches er mir damals in Astana nach Abpfiff in die Hand drückte…

  6. Herr Maldini sagt:

    Es ist sehr schön geworden.

  7. spitzgagu sagt:

    Das war das schönste Flötenkonzert seit ich damals meinem sechsjährigen Göttimeitschi lauschen durfte. Und auch die Krippe ist schön. Santé.

  8. Dienstbier sagt:

    Grosse Kunst, Herr Rrr, besten Dank! Und danke dem RL für die täglichen Lockerungsübungen, welche, gerade in diesen Zeiten, gerne gesehen (und geledert) werden. Und ja: Danke gleichfalls!

  9. Alleswisser sagt:

    and the

    Grammy Award for Record of the Year

    goest to Mr Rrr

    congratulations !

    und ich bin jedes Mal neu begeistert über die unzähligen Talente des MeisteRrrs hier

    Meine Rückmeldung an die Krippe von Herrn Shearer fällt etwas weniger positiv aus. Wobei zu beachten ist, dass ich im Gegensatz zu Blockflöten grundsätzlich Krippen nicht mag. Iimmerhin schätze ich den Versuch, mit einem Goaliebild die wachsende RL-Goaliefraktion gnädig zu stimmen.

    Frohe Weihnachten!

  10. Bäne II sagt:

    Freue mich schon auf nächstes Jahr, wenn Herr Shearer “Kling Glöcklein Klingelingling” auf dem Piccolo spielt.

    Und ja, merci bien für die Konstante in meinem Leben, liebes RĹ
    Cheeeers!

  11. ManU97 sagt:

    amigs sogar an die Meisterfeier

    Jetzt muss ich wieder weinen. Merci, liebes RL, für all die tollen Momente, Flötenkonzert inklusive.

  12. Bildungs- und Kulturdirektion sagt:

    Der Kanton Bern verleiht jedes Jahr Musikpreise als Zeichen der Wertschätzung und Anerkennung für das Wirken herausragender Musikschaffender. Ausgezeichnet werden professionelle Musikerinnen und Musiker aus allen künstlerischen und organisatorischen Bereichen des Musiklebens sowie allen musikalischen Stilrichtungen, die die Berner Musikszene entscheidend mitprägen.

    Die musikalischen Auszeichnungen werden auf Empfehlung der Musikkommission vergeben. Bewerbungen oder Nominationen durch Dritte sind nicht möglich.

    Covid19 schränkt die Auswahlmöglichkeiten der Musikkommission dieses Jahr stark ein. Umso erfreulicher ist es, dass zum Jahresende der hochbegabter Berner Künstler Herr Rrr, dank seiner Interpretation von höchster Emotionaltät und Tonalität sich zum alleinigen Preisträger 2021 hochgeschlafen hat.

  13. ManU97 sagt:

    amigs sogar an die Meisterfeier

    Gehts so?

  14. Fallrückzieher sagt:

    Besten Dank Frau ManU97, wir haben es auch vorher schon verstanden.

    Und dann bin ich emotional noch immer ganz verstört berührt vom Flötenspiel von Herrn Rrr, das ich eigentlich lieber hätte vermeiden wollen, das mich nun aber zusammen mit dem Krippenbild von Herrn Shearer endgültig in höchstweihnächtliche Stimmung versetzt hat.

  15. Frau Götti sagt:

    So ein besinnliches Ave Marrria. Ganz groß.

    Und dazu:

     das schönste Flötenkonzert seit ich damals meinem sechsjährigen Göttimeitschi lauschen

    Warten Sie nur mal, bis Sie Ihr 45-jähriges Götti-Meitschi flötlen hören.

  16. ManU97 sagt:

    Und dann singen Sie noch mit Sulejmani und alles wird gut.

  17. dres sagt:

    Herr Rrr, das ist grossartig. Da könnte nicht einmal Herr Briger mithalten, trotz entsprechender Vorbildung. Ich wünsche Ihnen allen richtig coole Festtage. Gruss und Prost!

  18. xirah sagt:

    Möchte ja die allgemeine Kulturbegeisterung ob des Flötenspiels nicht trüben, und doch hätte ich statt was Mundgeblasenes etwas von einem gewichtigeren Körperteil erwartet. Passend zum Stuhljahr: Früher war mehr Arschflöte. Santé allerseiz

  19. gavagai sagt:

    Genauso habe ich das erwartet. Danke allen hier für beste Momente!

  20. nadisna sagt:

    Schräge Töne im Blog der schrägen Fussballgeschichten. Wunderrrrrbar!
    Und die Krippe von Herrn Shearer gefällt mir ausgezeichnet.

    Jetzt lassen wir dieses komische und doch höchst erfolgreiche Jahr feierlich ausklingen und hoffen auf ein ebenso erfolgreiches, aber nicht mehr so komisches 2021.

    Merci RL! Santé!

  21. Sgt.Pepper sagt:

    Eiin grosses Merci und friedliche Festtage an die Redaktion und auch an die Kommentierenden.

    Und sowieso alles was meine Vorschreiber schruben.

  22. Baresi sagt:

    Ich möchte mich nicht wiederholen, aber: WAS FÜR EIN VERRÜCKTES JAHR! Und wichtig jetzt, man kann es einfach nicht oft genug sagen: BLEIBEN SIE ALLE GESUND! Leider wird in diesen Tagen auch viel zu wenig betont, was man trotz allen Beschränkungen gemeinsam erreichen kann, zum Beispiel eine: JERUSALEMA XMAS CHALLENGE!

  23. Habistuta sagt:

    Max Richter kann einpacken, Herr Rrr ist jetzt angesagt.

  24. Je sagt:

    Hopp Weihnachten! Anders als gewünscht endeten die meisten Matches nicht mit 5:1, aber es war ja glaubs abgesehen vom YB-Double allgemein eher ein Stuhljahr.

  25. Lars Sohn sagt:

    Ganz grosses Kino, Herr Rrr! Zu schade, dass ein Duett mit Florence Foster Jenkins nicht zustande kommen konnte.

  26. Entenmann sagt:

    Der Hammer! Oder passender: Die Flöte!!

  27. zuffi sagt:

    Und ich dachte, nur Herr Durtschinho wage sich in diese musikalischen Sphären. Respekt, Herr Baresi!

  28. Lars: L sagt:

    Wunderbar, ich habe an Weihnachten schon lange keins mehr geblasen gekriegt.