Logo

Verflixte Vorausscheidung

Rrr am Dienstag den 4. Oktober 2016

Kein Preis für das Runde Leder in Deutschland.

csm_blog_top11_f52c289c26Ältere Leser erinnern sich: Als einzige Schweizer Publikation wurde das Runde Leder in Deutschland für den Preis “Fussball-Blog des Jahres” nominiert. Die Jury beurteilte 24 Blogs und hat daraus nun eine Top 11 erstellt. “Leider hat es Ihr Blog nicht in die Shortlist geschafft”, teilt uns die Deutsche Akademie für Fussball-Kultur in einem vertraulichen Mail mit.

Das Runde Leder wird gegen den Entscheid keine Rechtsmittel einlegen. Auch fordern wir keine der kleinen Aufmerksamkeiten zurück, die wir in den letzten Wochen den geschätzten Jury-Mitgliedern zukommen liessen. Sie dürfen also die Schoggi, das Koks und auch die von unserem Sekretär liebevoll gefertigten Tausendernötlisträusse behalten. Das gewünschte “Turnier für den Frieden” mit Benefiz-Gala in Eimsbüttel werden wir wie vereinbart vollumfänglich finanzieren, und die Rechnung für die Vergnügungsreise in den Swinger Rothrist haben wir bereits beglichen. Schwamm drüber!

In der Endauswertung drücken wir nun unserem lieben Freund Trainer Baade die Daumen. Der Sieger wird am 13. Oktober bekanntgegeben.

« Zur Übersicht

12 Kommentare zu “Verflixte Vorausscheidung”

  1. Newfield sagt:

    Das Runde Leder muss seinen eigenen Weg gehen, glaubwürdig sein, auf die Jungen setzen, nicht auf Baade schauen. MM.

    _________________________________

    Newfield
    22. November 2013 um 15:16
    Was ich gestern gern verstanden habe: Der Fussballgott ist eine Kuh.
    Und nein, die Herren Natischer (war ja dabei, weiss es also bereits) und Baresi, Herr Baade hat nicht von Frau Winiger gesprochen.

  2. Rrr sagt:

    Mein heimlicher Favorit von der Shortlist ist natürlich Fussball gegen Nazis: Letzter publizierter Beitrag im Juni 2016.

  3. Rrr sagt:

    auf die Jungen setzen

    Stimmt, für das Geld, das ein Herr der Ama verschlingt, können wir uns sieben Brigers leisten.

  4. Durtschinho sagt:

    Nach Baade greifen, das wäre ein völlig unrealistischer Griff nach den Sternen, das sehe ich auch so.

    Ich denke mal, dass die Jury – unbewusst natürlich – etwas eifersüchtig auf das Runde Leder wurde, hat dieses Forum doch die geistreichsten Kommentierenden. Und jetzt, zack!, Retourkutsche.

  5. Natischer sagt:

    Skandal! Soll ich Onkel Sepp oder Cousin Gianni auf das Thema ansetzen?

  6. Val der Ama sagt:

    He, so alt bin ich noch gar nicht. Und aber egal und zu dieser Absage: So sind wir halt mal wieder früh aus dem Titelrennen geworfen worden, es ist ja immer dasselbe.

  7. Problemfan sagt:

    Das aus für den Quotennegerschweizer kam doch recht überraschend. Greift der Beatrice-Egli-Bonus beim Deutschen nicht mehr?

  8. imi sagt:

    “Turnier für den Frieden” mit Benefiz-Gala in Eimsbüttel

    Am besten senden Sie das Geld direkt mir. Ich bin ja vor Ort. Merci!

  9. Max Power sagt:

    Dank dem Herrn Natischer darauf gestossen.

    Ich sehe es manchmal ähnlich und gehe gerade in England auch sehr gerne 2. Liga schauen. Da ist nicht immer ausverkauft, nicht überfüllt mit Touristen und die Ticketpreise sind wesentlich billiger und eben auch erhältlich.

  10. Rrr sagt:

    Nur das Geld oder auch “das Waschpulver”?

  11. imi sagt:

    Alles, Herr Rrr. Alles.

  12. maude sagt:

    Kein Preis für das Runde Leder

    Klar, das Runde Leder ist unbezahlbar!