Logo

Insert coin

Herr Pelocorto am Montag den 23. März 2015

Samstag 21. März 2015, Stadion Giuseppe Meazza in Mailand.

ac-milan-coin-640

Die Fans der AC Milan sind überhaupt nicht zufrieden. Das Transparent, das sie vor dem Spiel gegen Cagliari Calcio aufhängten, spricht Bände (Klicken zum Vergrössern)

« Zur Übersicht

13 Kommentare zu “Insert coin”

  1. Natischer sagt:

    Andernorts haben sie offenbar auch kein Geld mehr:

  2. Newfield sagt:

    OffT: Apropos Andernorts haben sie offenbar auch kein Geld mehr

    … Frau M. tipptopp gekleidet heute, hättixeit.

    OnT: Und warum alles in englischer Sprache?

    Anyway, Mitleid kann ich mit gewissen Clubs beim zweitbesten Willen nicht aufbringen. Mexes ähh Metaxa für alle!

  3. dres sagt:

    Es hat keinen Platz für zwei Klubs. Dafür ist Mailand einfach zu klein. MM

  4. Guglplayer sagt:

    Dafür ist Mailand einfach zu klein.

    Meinten Sie Shaqiri?

  5. Natischer sagt:

    Ah, eigentlich wollten wir doch noch The Lord schauen gehen …

  6. Pelocorto sagt:

    Ah, Herr Natischer, wie war der Tatort gestern?

  7. dres sagt:

    Meinten Sie Shaqiri?

    Nicht nur. Wir sammeln schliesslich nicht auch noch für Dürrenast und Lerchenfeld. Nur so als Vergleich. Die sollen in Spanien und Griechenland endlich Prioritäten setzen. MMM

  8. Natischer sagt:

    Bin eingenickt, aber ich glaub, nicht so supi, Herr Pelocorto.

    Danach reichte es noch für die 2. Halbzeit Clasico. Die war aber auch eher so semiprickelnd.

  9. Natischer sagt:

    (Ich mag Frau Becker drum nicht so.)

    Item. Lord-Gucken fällt diesen Frühling auch aus: Beide infrage kommenden Spiele finden nun samstagabends 20.45 Uhr statt.

  10. Natischer sagt:

    (Nein, Frau Becker spielte im Tatort, nicht im Clasico.)

  11. Natischer sagt:

    Also ich hab ja mal in einem mitgespielt, aber den zeigten sie nach der Erstausstrahlung nie wieder.

  12. Natischer sagt:

    ‘Perlen vor die Säue’ nehm ich an.

  13. Natischer sagt:

    Ich spielte einen extra deswegen aus der Schweiz angereisten Gaffer beim Leichenfund an der Aussenalster. Wenn man auf Standbild schaltete und wusste, dass ich der mit dem hellen Mantel dort ganz hinten in der Unterführung bin, erkannte man mich quasi auf Anhieb.