Logo

Saisonauftakt

Frau B am Samstag den 17. Juli 2010

«Hast Du Lust, zum ersten Spiel der neuen Saison in den Letzigrund mitzukommen?», das fragte mich Herr Pelocorto vor zehn Tagen, also an dem Tag, als Deutschland und Spanien um den Einzug in den WM-Final spielten. «Gute Güte, schon wieder Saisonbeginn?», entfuhr es mir. Die Weltmeisterschaft war in der entscheidenden Phase, die Tour de France hatte gerade begonnen und versprach aufregend zu werden. Der Sinn stand mir überhaupt nicht nach Super League, und auch nicht nach irgendeiner anderen Fussballliga. Ich hatte die letzte Saison ja gar noch nicht richtig verdrängt.

Wie auch? Sie war zum Abgewöhnen gewesen: Der FC Liverpool vermasselte seine Meisterschaft gewissenhaft vom ersten bis zum letzten Tag. Bereits das Auftaktspiel ging verloren (auswärts gegen Tottenham, und ich weiss das ohne Google), in der Champions League hiess es nach der Gruppenphase Adieu, in den Cup-Wettbewerben schied man ebenfalls früher oder wenig später aus, und Ende Mai standen die ‹Reds› mit leeren Händen auf Platz sieben. Immerhin ein UEFA-Cup-Rang, juche.

Nun gut, es gibt ja noch andere Vereine, die mir nicht total unsympathisch sind. Gelegentlich werfen mir die Kollegen im Liverpool-Forum – und auch Herr Pelocorto – vor, ich sei eigentlich Aston-Villa-Fan, was natürlich gelogen ist. Aber auch Villa machte während der letzten Saison keine grossen Sprünge: Nach einem guten Start verliessen die Mannschaft gegen Ende Saison die Kräfte einmal mehr. Einen Lichtblick gab es wenigstens in England: West Bromwich Albion gelang der direkte Wiederaufstieg in die Premier League! Wenn ich allerdings auf die ‹Baggies› zurückgreifen muss, damit ich einen Saisonhöhepunkt verzeichnen kann, bringt mich das schon ein wenig ins Grübeln.

Wenden wir uns also lieber dem Schweizer Fussball zu. Aber was sehen wir da? Der unabsteigbare FC Aarau – mein local team – in die Challenge League relegiert! Und das, obwohl ich wieder Aktien gekauft habe. Immerhin scheint der Trend beim Grasshopper Club Zürich aufwärts zu gehen, wenn man die Resultate der letzten Saison betrachtet. Trotzdem kommt es mir vor, als befinde sich GC in einer nicht enden wollenden Übergangsphase. Herr Pelocorto las mir die GC-Zuzüge aus der Zeitung vor: «Amir Abrashi, Ivan Benito, Silas Brindeiro, Charyl Chappuis, Dusan Cvetinovic, Innocent Emeghara, Steven Lang, Ermir Lenjani, Swen König, Daniel Pavlovic.» Klingende Namen tönen anders.

Wen wundert es da, dass mir die neue Saison gestohlen bleiben kann? Heute Abend also ist das Auftaktspiel von GC gegen Xamax im Letzigrund? – Klar bin ich dabei!

Bratwurst und Bürli im Letzigrund

« Zur Übersicht

33 Kommentare zu “Saisonauftakt”

  1. Je sagt:

    Guten Morgen.
    Es ist ein wunderbarer Saisonauftakt, wenn Frau “gute Güte” B wieder da ist. Oléolé!

  2. Kalle sagt:

    Gute Güte, Frau B! Sie bringen es auf den Punkt!

  3. Shearer sagt:

    Prächtig, Frau B. Herzlich willkommen zurück!

    Guten Morgen. Ich fordere übrigens drei Punkte. Punkt.

  4. Je sagt:

    Ich fordere übrigens drei Punkte. Punkt.
    Sie müssen sich schon entscheiden, Herr Schärer.

  5. dr Pe sagt:

    Zum Glück spielt dieses Spanien wenigstens nicht in der ASL, da können wir uns doch wieder auf schöne Spiele freuen.

    Übrigens war der Humor-Faktor (oder -Quotient?) im RL auch schon höher.

    Und: Herr Je, Ihr Link ist eingeninckt!.

  6. Baresi sagt:

    Was für eine schöne Überraschung, der Beitrag von Frau B im RL. Und ich befürchtete beim Aufstarten des Computers schon, dass Herr Pe wieder versuchen wird, den Humorfaktor zu erhöhen.

  7. imi sagt:

    ich sei eigentlich Aston-Villa-Fan

    Das freut mich nun also sehr, liebste Frau B.

    Aber auch Villa machte während der letzten Saison keine grossen Sprünge: Nach einem guten Start verliessen die Mannschaft gegen Ende Saison die Kräfte einmal mehr.

    Grmbl.

  8. newfield sagt:

    Guten Morgen, willkommen und danke, Frau B.
    Ich versuche jetzt mal zumindest den englischen Teil Ihres herzblutigen Textes sowie die knallige neue Beitragskategorie in einem Bild zusammenzufassen.

  9. imi sagt:

    Herr Je noch eine Frage. Ist die Liste vom Jeninho noch aktuell? Weil ich hab grad gesehen, dass ich einige Bilder anbeiten könnte.

  10. dr Pe sagt:

    Ist das eigentlich die Nervosität vor der Saison, dass viele RL-Redaktoren und -Kommentatoren so verbissen sind?

    Wie kann man eigentlich die schönen Fragen im Tippspiel beantworten? Es ist ja noch nicht 15 Minuten vor Saison, oder?

  11. Noz sagt:

    Ich habe Hunger.

  12. Noz sagt:

    Wie kann man eigentlich die schönen Fragen im Tippspiel beantworten? Es ist ja noch nicht 15 Minuten vor Saison, oder?

    Danke, Herr Pe. Der verantwortliche Redaktor wurde umgehend entlassen und muss auf Freelancer-Basis weiterarbeiten.

  13. Je sagt:

    Ja, Herr imi und ferienhalber, Herr Pe (ich hab’s ergänzt)…

  14. Frau B sagt:

    Guten Morgen allerseits und danke für den herzlichen Empfang!

    @ newfield: Wunderbares Bild, das die ganze Kolumne zusammenfasst – wozu habe ich eigentlich so viel geschrieben?

    @ imi: Der eine oder andere Villa-Fanartikel im Haus macht ja noch keinen Fan, oder?

    @ Noz: Ich auch, und wie! Ich freue mich eigentlich auf die Bratwurst mehr als auf das Match.

    @ dr Pe: Haha, Sie sind ein klassischer WUM, wie der Engländer sagt. Nun googeln Sie mal schön.

  15. dr Pe sagt:

    , Frau B?

  16. dr Pe sagt:

    wonderful upstanding man

    Kann ja jetzt wohl auch nicht gemeint sein.

  17. Baresi sagt:

    Haha,

    Aber, aber, Frau B, Sie haben hoffentlich nicht Ihr bezauberndes hihi verloren?

  18. Natischer sagt:

    Wum is the capital of Menchum division in the Northwest Province of Cameroon.

    Gutestmögliche Güte, welcome back, Frau B! Aber sowas von.

  19. dr Pe sagt:

    Aberaber, Herr Natischer, Sie klicken doch nicht etwa auf meine Links!

    Ich bin jetzt schon viel klüger: a WUM was a fan of another team who pretended to be a manc.

  20. dr Pe sagt:

    Wind-upkaufmann

    Und was könnte das bedeuten?

  21. Natischer sagt:

    worstpossible, unfortunalty-still-leathering mug.

  22. Natischer sagt:

    Haha,

    Aber, aber, Frau B, Sie haben hoffentlich nicht Ihr bezauberndes hihi verloren?

    Das muss der Code sein, Herr Baresi, dass auch Frau B diesen Wum in keinstmöglicher Weise lustig findet.

  23. xirah sagt:

    Ah, Herr Reiseleitischer echauffiert sich, dabei muss man doch nur den Häck’schen Rat befolgen und den WUM nicht füttern.

    Ist der Ausflug ins thunesische Meer eigentlich gestrichen?

  24. Natischer sagt:

    Fürs thunesische Meer ists glöibi eh zu kühl und auf den Sportplatz Lachen will ich eh nicht. Gestern Nami ist jetzt noch eine unerfröiliche Angelegenheit hinzugekommen. Wir fallen heute aus.

  25. xirah sagt:

    Gut, dieser lächerliche Ground muss ja auch nicht zwingend gehoppt werden.
    Hopp Alle!

  26. Natischer sagt:

    Gibts eine Bildlegende, Frau Namen, damit auch Nicht-GC-Fans drauskommen können?

  27. Je sagt:

    Ich bin wie gewohnt in Sektor D anzutreffen.
    Weil hinter dem Goal sieht Frau Freundin von Frau Je nichts, weil Terasse zu flach und Frau Freundin von Frau Je zu klein…

  28. Natischer sagt:

    Die haben ehrlich Sektoren auf dem Sportplatz Lachen??

    MUAHAHAHAH!

  29. Je sagt:

    Wunderbar, Herr Pelocorto. Ich winke dann.

  30. Leserbrief sagt:

    Schön, doch noch ein paar, die diesen lächerlichen Ground (© Frau xirah) auch hoppen.

  31. dino zoff sagt:

    das ist ja wie weihnachten im sommer! welcome back frau b. und ich nehme an, sie haben sich diesen termin schon dick in der agenda eingetragen…

  32. Natischer sagt:

    Wenn ich Fussi und Berge will, geh ich natürlich ins Wallis.
    Und das ist ja ganz sicher kein Stadion, Herr Pelocorto.

  33. Herr Shearer sagt:

    Wunderbarer Lage und wunderbare Atmosphäre!

    Herr Natischer und ich hatten das letzte Mal das zweifelhafte Vergnügen, einem Haufen Arbeitsloser dieses schöne Spiel erklären zu müssen: Herr Egli, Herr Vogel….Da kann man die schöne Aussicht gar nicht richtig geniessen.