Logo

Und tschüss!

Frau B am Freitag den 15. Juli 2005

Patrick Vieira wechselt von Arsenal zu Juventus Turin.

Was Real Madrid in den beiden letzten Sommerpausen versucht hat, ist Juventus Turin jetzt gelungen: Patrick Vieira macht seine Drohung, Arsenal zu verlassen, wahr. Er war offenbar frustriert mit dem regelmässigen Versagen der ‚Gunners’ in der Champions League und gab an, eine neue Herausforderung zu brauchen. „Nach neun Jahren beim gleichen Club ist es schwierig zu gehen. Aber ich bin glücklich mit meiner Entscheidung. Ich möchte allen Arsenal-Fans danken. Sie sind grossartig gewesen.“

Heute unterzieht sich der französische Nationalspieler in Turin einem Fitnesstest. Man geht davon aus, dass er einen Fünfjahres-Vertrag mit der ‚Alten Dame’ abschliessen wird. Die Ablösesumme für den 29-Jährigen beträgt £13.75m (€20m). Noch letztes Jahr hätte Real Madrid etwa £10m mehr für ihn bezahlt. Bei Juventus Turin wird Vieira im Mittelfeld auf so illustre Kollegen wie Nedved, Emerson und Camoranesi treffen.

« Zur Übersicht

7 Kommentare zu “Und tschüss!”

  1. Rrr sagt:

    So viel Geld für einen alten Mann? Ich weiss nicht.

    Guten Morgen Frau B, haben Sie Ihre Koffer schon gepackt?

  2. forza juve sagt:

    unsre neuen trikots haben bei mir eher ernüchterung ausgelöst.nur das goalie-libli ist schön.

  3. häck sagt:

    Jaja, den ollen Vieira abschieben, und dann im gleichen Atemzug mir meinen Jermaine Jenas wegschnappen wollen? Nobis!

    44004

  4. Rrr sagt:

    Kaufen Sie doch ein Real-Shirt, Herr Juve, das würde Ihnen gut stehen!

    Nein, im Ernst – das rote Teil da mit dem grünen Streifen ist ok, find ich. Ist das für den Goalie??

  5. forza juve sagt:

    nein herr rrr , das ganz rechts.

  6. Haushälter von Frau B sagt:

    Frau B, brauchen Sie wirklich alle Fussballshirts in den Ferien? Das wird eng im Koffer.

  7. Mätresse von Herr Rrr sagt:

    Vor allem die gerahmten Trikots könnten im Koffer etwas sperrig wirken.