Logo

„Frölein! Frölein! Doch nume no eis Weizebier! Dr anger ma nümm, bringit däm es Cola!“

Frau B am Sonntag den 29. Mai 2005

Herr Häck gewinnt die 20. Caption Competition – herzliche Gratulation!

Herr Häck, für ein Bier bringe ich Ihnen das NUFC 10oz lager glass persönlich vorbei. Oder wollen Sie doch lieber das Marmite?

« Zur Übersicht

10 Kommentare zu “„Frölein! Frölein! Doch nume no eis Weizebier! Dr anger ma nümm, bringit däm es Cola!“”

  1. häck sagt:

    Danke! Danke! Danke!
    Frau B, wann wo für die Übergabe? Natürlich nehm ich das NUFC-Glas, ich werde ja den Verdacht nicht ganz los, dass das sowieso wegen mir gekauft wurde…

  2. Rrr sagt:

    Herr Häck, ich gratuliere!

    Herr der Ama, Herr Natischer und ich hätten Sie heute nach Spielschluss gerne noch kurz umarmt in unserer UI-Cup-Selbsthilfegruppe, aber Sie waren irgendwie nicht da…

  3. xirah sagt:

    Congrats Herr Häck 🙂

  4. mullzk sagt:

    gratulation dem hochverdienten sieger, beste caption ever…

  5. Frau B sagt:

    Herr Häck, ich komme zu Ihnen nach Bern, wenn Sie mich zu einem Bier einladen.

  6. häck sagt:

    Nach Matchschluss war ich irgendwo zwischen “Les 3 filets” und Eiscafé, aber dank UI-Göpp gibt’s ja jetzt noch Spiele im Neufeld, oder nid?
    Frau B! Ich lade Sie zu einem oppulenten Umtrunk ein! Und der besteht def. aus mehr als einem Bier! Wir müssen nur mal einen Termin für einen lauschigen Abend finden.

  7. Haushälter von Frau B sagt:

    Ich komme auch, Herr Häck!

  8. Frau B sagt:

    Herr Häck, für Sie habe ich immer Zeit.

    Herr Haushälter, Sie sind nicht eingeladen!

  9. Frau B sagt:

    Was, der Lehrbub geht in die Ferien? Wer hat ihm denn das erlaubt?

  10. Val der Ama sagt:

    Guten Morgen allerseits

    Nach dem etwas luschen Chappi-Abschied (was waren das für Leute mit diesem 1291 Tranparent?) bin ich nun voller Freude: Der UI-Cup!!! Noch einmal Neufeld!!!

    Der Gegner wird ein hochklassiger sein: entweder AA La Louvière aus Belgien oder eine estnische Spitzenmannschaft. Das ist doch was..