Logo

Jagdsaison in Moldawien

Rrr am Freitag den 19. November 2004

Eine bizarre Geschichte wird uns aus Moldawien berichtet: Ein Klub-Präsident ärgerte sich dermassen über einen Penalty-Entscheid, dass er den Schiedsrichter mit seinem Auto auf dem Rasen angriff. Der aufgebrachte Vereinsboss habe im Audi 100 den Schiedsrichter “kreuz und quer” über den Platz gejagt, berichtet die Tageszeitung “Fakty”.

Mehr als 1000 Fans verfolgten die Attacke beim Heimspiel des Zweitligisten Roso Floreni. Der Schiedsrichter überstand die Jagd unbeschadet.

Das freut uns.

« Zur Übersicht

Kommentarfunktion geschlossen.