Zoom Fotoblog -

Wir bringen die Idee der erfolgreichen Website Humans of New York nach Zürich und schicken einen ehemaligen Streetworker auf die Strasse, die Menschen in der Stadt zu porträtieren.

Mehr über das Projekt und den Fotografen erfahren Sie in diesem Artikel.

Porträts von: Boris Müller
  • Pin this page0
  • Share this on WhatsApp
  • 0

... vor freude laut geschrien – so ein triumph war das! aber wissen sie was: meine frau ist viel begabter als ich, deshalb spricht sie jetzt gerade auch an einer konferenz an der eth, während ich nur planlos in der stadt herumspaziere.

Zurück
  • Pin this page0
  • Share this on WhatsApp
  • 0

...aufgespiesst. beim hals rein und beim kinn wieder raus. der strassenname passte. viel schlimmer aber waren die hirnblutungen, ich schwebte drei tage in lebensgefahr, lag danach im koma. in dieser phase hatte ich ein prägendes erlebnis: ich war umgeben von hellem licht, fühlte mich stark und glückselig. eine stimme warnte mich sogar vor den folgeschäden, wenn ich zurückginge. trotzdem entschied ich mich zu leben. als ich aufwachte, war ich halbseitig gelähmt und unfähig zu sprechen. doch allen prognosen zum trotz erlernte ich fast alles wieder und schafte sogar den lehrabschluss. der unfall hat mir trotzdem vieles verunmöglicht, ich lebe heute von der iv. aber zu wissen, wie sich sterben anfühlt, ist sehr befreiend. es nimmt einem die grundangst des lebens. ob gott oder endorphine im spiel waren, ist mir wurst.

Zurück
  • Pin this page0
  • Share this on WhatsApp
  • 0