In Isolation

Einblicke in den Alltag eines Fotografen in Zeiten von Corona & Shutdown

Foto: Kostas Maros

Am 15. März hätte ich ins Ausland fliegen sollen, aufgrund der Umstände wurde der Flug annulliert. Auftraggeber melden sich kaum mehr; wenn ich was höre, ist es, um Aufträge zu stornieren oder zu verschieben – auf unbestimmte Zeit. Ein kleines Pensum im Pressebereich verbleibt mir noch; aus aktuellem Anlass hauptsächlich Pressekonferenzen zum Thema Coronavirus; ein paar Tage später sind auch diese – nach weiteren Verschärfungen der Massnahmen durch den Bundesrat – nur noch eingeschränkt möglich. Die Schweiz ist keine Ausnahme, die Welt steht still. Es wird auf Homeoffice umgestellt, ausser für die Menschen an der Front. Die Schulen und Kitas bleiben bis auf weiteres geschlossen. Meine Freundin muss weiterhin zur Arbeit. Ich übernehme die Betreuung unserer Tochter. Die ersten Tage fühle ich mich gelähmt: Morgenessen – Spaziergang – Kochen – Siesta – Spielen – Spaziergang – Kochen. Mit der Zeit gewöhne ich mich an diese neue Lebensphase. Ich entscheide mich, unseren Alltag in der Isolation zu dokumentieren.

Foto: Kostas Maros

Foto: Kostas Maros

Foto: Kostas Maros

Foto: Kostas Maros

Foto: Kostas Maros

Foto: Kostas Maros

Foto: Kostas Maros

Foto: Kostas Maros

Foto: Kostas Maros

zz

Foto: Kostas Maros

Foto: Kostas Maros

Foto: Kostas Maros

Foto: Kostas Maros

kostasmaros0077farbigweb@2x

Der Fotograf Kostas Maros (*1980) absolvierte an der Universität Basel eine rechtswissenschaftliche Ausbildung und arbeitete einige Jahre im juristischen Berufsfeld, bevor er 2013 autodidaktisch zur Fotografie wechselte. Seither ist er in der Schweiz und im Ausland für Editorial-, Corporate- und Werbekunden tätig und setzt Reportage- und Kunstprojekte um. Für seine Auftragsarbeiten wird er von der Agentur 13photo und für seine künstlerischen Arbeiten von der Galerie Monika Wertheimer vertreten. Seine Arbeiten wurden unter anderem im Rahmen des Prix de la Photographie, Paris, des Vfg-Nachwuchsförderpreises, des Swiss Photo Award (Gewinner 2018) und des Swiss Press Award ausgezeichnet.

Mehr zum Fotografen auf www.kostasmaros.ch

10 Kommentare zu «In Isolation»

Kommentar

Die E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Die benötigten Felder sind mit * markiert.

800 Zeichen übrig

Die Redaktion behält sich vor, Kommentare nicht zu publizieren. Dies gilt insbesondere für ehrverletzende, rassistische, unsachliche, themenfremde Kommentare oder solche in Mundart oder Fremdsprachen. Kommentare mit Fantasienamen oder mit ganz offensichtlich falschen Namen werden ebenfalls nicht veröffentlicht. Über die Entscheide der Redaktion wird keine Korrespondenz geführt.