Ästhetisches Abwasser

Der Fotograf Brad Temkin zeigt die Schönheit der Abwasseraufbereitung.

 

Wasserhahn auf und Augen zu: Wissen wir, wohin das Abwasser verschwindet, das wir täglich produzieren? Wollen wir das überhaupt wissen? Der Fotograf Brad Tempkin wollte es wissen und hat ganz genau hingeschaut – in Abflüsse, unterirdische Kavernen, Überläufe, Abwasserkanäle und in Kläranlagen. Gefunden hat er ein Ästhetik der Industrie-Architektur und lässt uns mit seinen Fotografien tief in dunkle Rohre und weit über verspielte Wasseroberflächen blicken. Abwasser, das lehrt uns seine Arbeit, ist kein Abfallprodukt, sondern lediglich Wasser vor seiner Wiederaufbereitung. Nach der Transformation in der Kläranlage wird es zur Bewässerung in der Landwirtschaft genutzt, versickert und verdunstet und landet bald darauf wieder im Kreislauf der Trinkwasseraufbereitung.

Temkin cover

Brad Temkin: The State of Water

Verlag: Radius Books

Hardcover, 120 Seiten / 70 Bilder

ISBN: 9781942185550

ca. CHF 63

Kommentar

Die E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Die benötigten Felder sind mit * markiert.

800 Zeichen übrig

Die Redaktion behält sich vor, Kommentare nicht zu publizieren. Dies gilt insbesondere für ehrverletzende, rassistische, unsachliche, themenfremde Kommentare oder solche in Mundart oder Fremdsprachen. Kommentare mit Fantasienamen oder mit ganz offensichtlich falschen Namen werden ebenfalls nicht veröffentlicht. Über die Entscheide der Redaktion wird keine Korrespondenz geführt.