Siegerbilder «Schatten»

Jeden Mittwoch küren wir das Leserfoto der Woche und zeigen die besten Einsendungen..

  • Pin this page0
  • Share this on WhatsApp
  • 0

Wir gratulieren Leserin Birgit Becker zu ihrem Siegerbild zum Thema «Schatten» und danken allen übrigen Teilnehmern fürs Mitmachen. Im Bild: Der Schatten des Gitters eines Zürcher Schulhauses im Abendlicht.

Jeden Mittwoch küren wir das Leserfoto der Woche. Hier finden Sie die Infos zum aktuellen Wettbewerb.

Unterwegs am frühen Morgen im Dorf Shaxi im chinesischen Yünnan. Leserbild: Alfred Michel, Freienwil.

Wer auf dem Bahnhofplatz Bern genug schnell rennt, hebt vom Schatten ab. Leserbild: Arthur Baumgartner, Biel.

Eine Person lehnt sich am Bahnhof Hardbrücke am Geländer an. Leserbild: Peter Meier, Zürich.

Fussgänger überqueren die Shibuya-Kreuzung in Tokio. Leserbild: Andreas Bindl, Zürich.

Dieses Selbstporträt entstand während einer Velofahrt vorbei an einem Rapsfeld beim Katzensee. Leserbild: R. Joos.

Mitglieder der Gruppe «Delrevés danza vertical» tanzen an einer Häuserfassade am Turbinenplatz in Zürich. Leserbild: René Bieri, Wädenswil.

Dieser Baum spendet in der arabischen Wüste Schatten. Leserbild: Pedro Hold, Arosa.

Blick vom Turm der St.-Ursen-Kathedrale in Solothurn auf das Geschehen unten am Boden. Leserbild: Jrmgard Sonderer, Arbon.

Die Blüte einer Buche hinter dem frisch ausgetriebenen Buchenblatt. Leserbild: Claudia Wartmann, Oberengstringen.

Zwei Menschen spazieren in der Abendsonne Bilbaos. Leserbild: Rupert Käppeli, Wohlen AG.

Die Morgensonne scheint zwischen den Birkenstämmen einer Baumgruppe in Alberswil hindurch. Leserbild: André Egli, Ettiswil.

Weil nördlich des Polarkreises die Sonne im Winter immer tief am Horizont bleibt, herrscht auf der Sumpfebene nahe der finnischen Ortschaft Pyhä bereits am frühen Nachmittag eine Stimmung wie in der Abenddämmerung. Leserbild: Daria Martinoni, Zürich.

4 Kommentare zu «Siegerbilder «Schatten»»

  • barbara sagt:

    wieso missachtet die bildredaktion ihre eigenen teilnahmebedingungen? bild nr 11 ist definitiv kein querformat ;-(

    • Laura Kaufmann sagt:

      Guten Tag Frau Marty, vielen Dank der Nachfrage. Diese Bedingung besteht, weil hochformatige Bilder aufgrund des Formats nicht zum Siegerbild gekürt werden können. Das genannte Bild wurde im Querformat eingereicht und von mir für den Fotoblog gedreht, da das Bild in meinen Augen so schöner zur Geltung kommt und vermutlich auch im Hochformat aufgenommen wurde. Ich hoffe, dass ich Ihre Frage hiermit beantworten konnte.

  • Guggenbühl Gerold sagt:

    Das Siegerbild gefällt mir sehr gut. Es zeigt auch sehr gut, wenn auch wohl unabsichtlich, dass scharfe Kanten im Schatten nicht scharf „dargestellt“ sind.

  • Roman sagt:

    Das Bild vom Turbinenplatz zeigt eine Spiegelung kein Schatten.

Kommentar

Die E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Die benötigten Felder sind mit * markiert.

800 Zeichen übrig

Die Redaktion behält sich vor, Kommentare nicht zu publizieren. Dies gilt insbesondere für ehrverletzende, rassistische, unsachliche, themenfremde Kommentare oder solche in Mundart oder Fremdsprachen. Kommentare mit Fantasienamen oder mit ganz offensichtlich falschen Namen werden ebenfalls nicht veröffentlicht. Über die Entscheide der Redaktion wird keine Korrespondenz geführt.