10 Wohnideen, die Leben in die Bude bringen

Praktisch, dekorativ und farbig – diese frischen Wohnideen wecken die Wohnung aus dem Winterschlaf.

1 — Waschraum im Schrank

Kennen Sie die oft ziemlich grauen Waschräume in Mietshäusern? Oder haben Sie, wie ich, eine Waschmaschine im Badezimmer und dieses Problem optisch nie so richtig gelöst? Wenn es die Anschlüsse erlauben, dann ist diese Schrankidee eine fantastische Lösung. Erstens sind die zitronengelben Türen eine wahre Freude. Dann ist auch das Innenleben nicht ohne: Man beachte die edle waldgrüne Farbe und den terracottafarbenen Klapp-Wäscheständer. Zudem gibt es dank der oberen Regale praktischen Stauraum,  und die Lichterketten verströmen Glamour. (Bild über: Eigen Huis&Tuin)

2 — Da ist mehr als ein Haken dran

Egal, ob im Entree oder im Bad, im Schlaf- oder Esszimmer, eine solche farbige Hakenmontage mit passender Wand hilft, lästige Unordnung zu eliminieren. Lassen Sie sich vom Schreiner eine ganze Wand mit Hakenleiste und Tablar montieren und sie in der Farbe Ihrer Wohnträume lackieren. (Bild über: Pinterest)

3 — Alles in einem

Sideboard, Regal, Anrichte – oft fehlt ganz einfach der Platz für alle Traummöbel. Entscheiden Sie sich für ein schwebendes farbiges Wandregal. Das bietet alles in einem. Man kann Dinge wie Bücher und Geschirr einordnen und viele Sachen daraufstellen. Dazu wirkt es erst noch leicht und bringt Farbe in den Raum. Die dänische Firma Montana hat zum Beispiel solche Regale. (Das Bild zeigt die Wohnung von Tanja Gotthardsen, über: Sa Decor)

4 — Frühlingskleider fürs Bett

Die warmen Sonnenstrahlen versprechen schon ein bisschen Frühlingsgefühle. Sie inspirieren auch dazu, das Bett neu einzukleiden mit farbiger Bettwäsche und Decken. Am besten bunt gemischt! (Bild über: Magical homestead)

5 — Auf den Punkt gebracht

Wer ohne grossen Aufwand mehr aus seinem Bett machen will, der malt einen grossen Kreis ans Kopfende. Am besten schneiden Sie dafür einen exakten Kreis aus einem grossen Stück Papier, kleben das Negativstück an die Wand und streichen dann mit Pinsel und Roller und der gewünschten Farbe den grossen Punkt. So bekommen Sie ein wirkungsvolles Kopfteil, können Ihr Bett optisch in den Mittelpunkt rücken, bringen Farbe in den Raum und schmücken erst noch die Wand. (Bild über: Weheartit)

6 — Wir sehen rot!

Wenn wir schon bei Pinsel und Farbe sind, dann lohnt es sich, beides in die Hand zu nehmen, um einen langweiligen Schrank in ein fantastisches Designobjekt zu verwandeln. Dieses hier ist aussen mitternachtsblau und innen leuchtend rot. Das Innenleben von Möbeln wird leider meist vernachlässigt. Das heisst, man schenkt bloss dem praktischen Nutzen Aufmerksamkeit und nicht der Schönheit. (Bild über: Elle

Entdecken Sie auf Sweet Home noch mehr Ideen zu schönen Innenleben von Möbeln und tollen Schrankideen

7 — Gruppenbild in Farbe

Wer gerne mit anderen zusammensitzt, der braucht eine Sitzgruppe, die das zulässt. Wenn Sie beim Zusammenstellen einer solchen Gruppe noch besonders auf die Farben achten, dann schaffen Sie gar ein kleines Wohnkunstwerk. Hier steht ein waldgrünes Sofa mit einem cognacfarbenen Lederstuhl auf einem roten Teppich. Dazu kombiniert werden starke, farbige, grafische Kissen. (Bild über: Kikette Interiors

8 — Sportlich getrennt

Sportferien können Sie auch zu Hause machen – vorausgesetzt, Sie haben die richtigen Geräte im Haus. Besser oder zumindest viel schöner als fürchterliche Fitnessgeräte oder riesengrosse Plastikbälle sind Sportgeräte aus der guten alten Turnhalle. Sie können erst noch multifunktional eingesetzt werden, wie hier Sprossenwände als Raumtrenner. (Bild über: Katrina Chambers)

Entdecken Sie noch mehr Ideen mit schönen Sportgeräten aus der Turnhalle

9 — Farbe auf Streife

Wenn es schnell gehen muss oder ganze Räume in Farbe einfach zu viel sind, dann versuchen Sie es mit einer bestimmten Fläche. Setzen Sie diese ein wie ein Möbelstück. Sie können damit auch ein bestimmtes Möbel akzentuieren. (Bild über: Vintage Revivals)

10 — Teller an die Wand

Auf diesem tollen Beispiel betören nicht nur die hübschen dekorativen Teller an der Wand, sondern auch die Farben, die Formen der Möbel und der freche Stilmix. Wenn Sie also noch in den Bergen auf der Skipiste oder im Chalet sind, schauen Sie sich um nach einer alten Holzstabelle. Rot lackiert wird sie zum kleinen Kunstwerk! (Bild über: Westwing)

Credits: 

Blogs und Magazine: Sa DecorEigen Huis&TuinVintage Revivals, Katrina Chambers,Kikette InteriorsElleWeheartitMagical homesteadSa DecorWestwing

9 Kommentare zu «10 Wohnideen, die Leben in die Bude bringen»

  • Stephros sagt:

    Wie immer sehr schöne Ideen !
    Um was für Regale handelt es sich beim Bild Nr. 7 ?

  • Synn sagt:

    Wunderschöne Ideen, danke!

  • Lilo sagt:

    Teller an die Wand Nr. 10 ist der Hit. Fornasetti (liebe ich) und andere teure Exemplare können ruhig durch billigere Funde (z.B. Brockenhäuser) ersetzt werden. Zur Geltung bringen hat mit Stil zu tun und nicht mit Omas altmodidscher Einrichtung.
    Es erstaunt immer wieder, wie ein neuer Trend uns aufdiktiert, was zu kaufen ist und unsere Fantasie und Kreativität hemmt.

  • Zora sagt:

    Nr. 2 erinnert an eine Schulhausgarderobe – vielleicht gibts ja noch solche alten, die man dann einfach mit der Wunschfarbe anstreichen kann. Könnte auch nur das Tablar und die Haken sein – und die Wand drunter in der gleichen Farbe streichen.
    Sie sehen – Ihr Blog ist wie immer inspierierend! Merci!

  • Thomas Schmid sagt:

    Bei meiner Oma hingen auch Teller an den Wänden…

    • Marusca sagt:

      Die wusste damals ja auch noch, was hübsch aussieht, im Gegensatz zu den Absonderlichkeiten, denen man heutzutage in (zu) vielen Wohnungen begegnet und ich rede jetzt nicht nur vom obligaten mausgrauen Ecksofa, dem Riesenfernseher und den Kindergartenzeichnungen, die da unter Umständen jahrelang als ganz besonders gediegener Wandschmuck hängen…

  • Anna sagt:

    Schöne Idéen, insbesondere der Sideboard aus Regale von der dänischen Firma Montana.

    • Janne sagt:

      Die Regale (Bild 3) sind zwar nicht von der Firma Montana sondern von der ebenfalls dänischen Firma Traevarefabrikkernes Udsalg und selber angestrichen :-) Die Besitzerin der Wohnung heisst tanjagotthardsen und ihre tolle farbenfrohe Wohnung ist auf Instagram zu bewundern.

Kommentar

Die E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Die benötigten Felder sind mit * markiert.

800 Zeichen übrig

Die Redaktion behält sich vor, Kommentare nicht zu publizieren. Dies gilt insbesondere für ehrverletzende, rassistische, unsachliche, themenfremde Kommentare oder solche in Mundart oder Fremdsprachen. Kommentare mit Fantasienamen oder mit ganz offensichtlich falschen Namen werden ebenfalls nicht veröffentlicht. Über die Entscheide der Redaktion wird keine Korrespondenz geführt.