Wohnen auf Wolke sieben

Abheben tut manchmal gut – heute tun wir das auf Wolke sieben im Einrichtungshimmel und mit diesen tollen Shoppingtipps.
sweet home

Ob WG-Zimmer oder das erste kleine eigene Reich, diese coolen Wohnideen helfen, es persönlich, verträumt und so richtig kuschlig einzurichten. Schnell viel Wirkung, Farbe und Wohnlichkeit schafft ein bunter Wandbehang und für den Lieblingssound sorgt ein «Old School»-Plattenspieler, beides von Urban Outfitters. 

sweet home

Kleine Dinge sind wie Schmuck und man kann mit ihnen die Wohnung zum kleinen Paradies gestalten. Wie wärs zum Beispiel mit einer Ameisendose, einem goldenen Schmetterling, coolen Keramikbirnen oder schicken Vasen – alles aus der neuen Frühling-Sommer-Kollektion von Broste

sweet home

Schönes wollen wir auch zeigen, und die Miniregale Daily Gems von Lilesadi + Studio Siebring Zoetmulder bieten dafür den richtigen Rahmen. 

sweet home

Das mit der Wolke nehmen wir ernst. Ein anderes zauberhaftes Miniregal ist das Wolkenregal von Urban Outfitters mit dekorativem geometrisch gemustertem Hintergrund. 

sweet home

Mit dieser fantasievollen, mit grossen Paradiesblumen gemusterten Bettwäsche von H+M Home lässt es sich wie auf Wolken schlafen und von Märchen träumen.

sweet home

Das Aufwachen wird zum Honigschlecken, dafür sorgt die charmante Butterdose von Anthropologie. Sie passt übrigens auch auf das Nachttischchen als praktischer und dekorativer Behälter für Schmuck und andere wichtige, kleine Dinge.

sweet home

Eine solch fröhliche Blumenwiese an der Wand lässt auch die bescheidenste Studentenbude persönlich, frisch und sehr schick wirken. Die Tapete Flourish von Photowall kann mit weissem oder leicht gebrochenem Hintergrund auf Mass online bestellt werden.

sweet home

Damit die Freundin oder die Tochter auch immer einen freundlichen Blumenstrauss hat, sind diese entzückenden Papierblumen von Juliane Matter das perfekte Mitbringsel für den ersten Besuch im neuen Zuhause. 

 

 

Kommentarfunktion deaktiviert.

Die Redaktion behält sich vor, Kommentare nicht zu publizieren. Dies gilt insbesondere für ehrverletzende, rassistische, unsachliche, themenfremde Kommentare oder solche in Mundart oder Fremdsprachen. Kommentare mit Fantasienamen oder mit ganz offensichtlich falschen Namen werden ebenfalls nicht veröffentlicht. Über die Entscheide der Redaktion wird keine Korrespondenz geführt.