10 schnelle Glace-Ideen

Cool bleiben – diese einfachen Sommerdesserts helfen dabei!
sweet home

1 — Schnelle Erdbeerlollies

Glaces müssen keinen Rahm haben und schmecken trotzdem fantastisch. (Bild über: honestly yum)

Und so gehts:
Pürieren Sie 500 g Erdbeeren mit 100 g Zucker und 2 EL Limonensaft, köcheln Sie alles sanft, bis der Zucker schmilzt. Dann geben Sie 2 dl Wasser dazu, vermischen alles gut und geben alles in eine Lolly-Form. Mindestens 5 Stunden gefrieren. 

Variante: Für eine erwachsene Version können Sie das Wasser durch Champagner oder Prosecco ersetzen. 

 

sweet home

2 — Glace mit Prosecco 

Drink oder Dessert? Am liebsten haben wir gleich beides in einem! (Bild über: A brown table)
Und so gehts:
Geben Sie eine Kugel Mango-, Zitronen- oder Himbeersorbet in ein hohes Glas und giessen es mit Prosecco auf. 
sweet home

3 — Süsse Glace-Sandwiches

Wie gibt man Guetsli ein Sommerkleid? Füllen Sie sie mit Glace! (Bild über: Apartment 34)
Und so gehts:
Egal, ob selbst gemachte oder gekaufte Guetsli, mit Glace gefüllt geben sie ein tolles Dessert ab – oder machen Ferienkinder glücklich. Sie können auch zwei verschiedene Guetsli nehmen und mit der Füllung abwechseln.
sweet home

4 — Coole Platte

Wer sagt denn, dass Glace im Becher, in der Schale oder im Cornet serviert werden muss? Die Art und Weise, wie man etwas serviert, ist vor allem dann besonders wichtig, wenn man mit fertigen Lebensmitteln spielt, wie gekaufter Glace. (Bild über: Peone)
Und so gehts: 
Überraschen Sie Ihre Gäste mit einer grossen Platte voller unterschiedlicher Glacesorten. Garnieren Sie mit Biscuits, Waffeln, Amaretti oder Schokolade. Fein und hübsch sind auch gefrorene Beeren darüber. Danach können sich alle Gäste selbst bedienen.
sweet home

5 — Vanilleglace mit Espresso

Mein persönliches Lieblingsdessert ist der «Affogato al caffè». Für diese kleine süsse Freude hat man auch nach einem ausgiebigen Mahl noch ein bisschen Platz. (Bild über: April and August)
Und so gehts: Verteilen Sie Kugeln von guter Vanilleglace in kleine Gläser und giessen Sie starken, fein duftenden Espresso darüber.
sweet home

6 — Schneller Bananasplit

Banansplit ist ein altmodisches Dessert, das man immer liebt und erst noch einfach zubereiten kann! (Bild über: Weheartit)
Und so gehts ganz schnell:
Schneiden Sie Bananen längsweg in zwei Hälften. Legen Sie die Bananen auf einen langen Teller. Geben Sie Vanille und Erdbeerglacekugeln dazu. Garnieren Sie mit Schlagrahm, Schokoladensauce und gerösteten Haselnüssen. 
sweet home

7 — Baileys mit Schokoladeeiswürfeln

Eiswürfel mit Schokolade und süsser, cremiger Alkohol – ein guter Abschluss für eine heisse Sommernacht.  (Bild über: Sandra Kavital)
Und so gehts: Kochen Sie eine heisse Schokolade und füllen Sie sie in Eiswürfelbehälter ab. Ich mache heisse Schokolade immer mit 6 dl Milch, 100 g Cremant-Schokolade und 1 dl Rahm. Dazu gebe ich ein wenig Vanilleextrakt. Abkühlen und einfrieren. Danach die Eiswürfel in Gläser verteilen und mit Baileys auffüllen.

8 — Schnelle Eistorte

Ich war gerade einige Tage in Italien. In jeder Pasticceria verführten die allerschönsten und feinsten Eistorten in den Kühlfächern. Sie können auch welche selber machen – auf die Schnelle und ganz ohne Zuckerbäckertalent. (Bild über: Peone)

Zutaten:

Zubereitung:

1 runde Springform

1 Tiroler Kuchen vom Supermarkt

1,5 l Vanilleglace

0,75 l Schokoladenglace

5 dl Schlagrahm

1,5 dl Schokoladensauce

20 g geröstete Haselnüsse

50 g dunkle Schokolade

Butter

Buttern Sie die Springform aus. Zerbröseln Sie den Kuchen und vermischen Sie ihn mit 1 dl weicher Vanille und 1 dl weicher Schokoladenglace. Geben Sie die Mischung auf den Boden und drücken alles gut fest. Nun streichen Sie die restliche weiche Schokoladenglace darüber. Im Tiefkühler festkühlen lassen. Danach streichen Sie die restliche weiche Vanilleglace darüber. Geben Sie die Schokoladensauce darauf. Danach den Schlagrahm darüber verteilen. Die Haselnüsse und dunkle Schokolade in der Küchenmaschine verkleinern und über dem Schlagrahm verteilen. Alles im Tiefkühler gefrieren.

sweet home

9 — Himbeerglace mit Limoncello

Die interessantesten Paare sind die, die auf den ersten Blick nicht wirklich zusammenzupassen scheinen. Das gilt auch bei Food-Paaren. (Bild über: Drizzle and dip)
Und so gehts: 
Servieren Sie Himbeerglace mit Limoncello darüber. Das ist ein italienischer Zitronenlikör, der in Amalfi aus den Zitronenschalen gemacht wird. Mit diesem herrlich frischen Dessert, das eine pikante Portion Alkohol in sich trägt, überraschen Sie Ihre Gäste ganz ohne grossen Aufwand.
sweet home

10 — Glace mit frischen Früchten

Klar, gute Köche machen fantastische Eissorten selbst. Alltagsköche aber bluffen ein bisschen und servieren mit viel weniger Aufwand eine feine, persönliche Glace. (Bild über: My tartelette)
Und so gehts: 
Lassen Sie Vanilleeis ein wenig weich werden. Verteilen Sie Früchte wie entsteinte Kirschen, Brombeeren, Pfirsichschnitze und Aprikosenviertel auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech. Träufeln Sie ein wenig Honig darüber. Im 200 Grad heissen Backofen etwa 10 Minuten rösten. Vermischen Sie ein Viertel der Früchte mit dem Vanilleeis. Dann geben Sie das Eis zurück in den Tiefkühler. Servieren Sie die «selbst gemachte» Glace mit den restlichen Früchten darüber. 
Credits: 

Bilder über Foodblogs, Blogs und Magazine: My tartelette, Drizzle and dip, PeoneSandra KavitalWeheartit, April and augustApartment 34A brown tableHonestly yum

 

 

6 Kommentare zu «10 schnelle Glace-Ideen»

  • Gianni Bonardi sagt:

    Manca lo „Spumone“ !!!!! Für diejenigen die sich auskennen… Liebe Grüsse aus Leuca… Finibus Terrae…

  • Leonie Keller sagt:

    griechisches Naturejogurt mit Beeren mischen, je nach dem Honig oder Vanille dazu, einfrieren. Ergibt den besten Sommer-Zmorge überhaupt.

  • The Frenchie Kitchen Club sagt:

    Meine Sorbetmaschine läuft auf Hochtouren im Sommer. Es gibt nichts besseres als hausgemachtes Eis oder Sorbet. Wobei ich Sorbet bevorzuge.

  • lieberlecker sagt:

    Selbstgemachte Glacé oder Eistorte – immer ein Gewinner :-))
    Ich muss sofort einkaufen gehen!
    Liebe Grüsse aus Zürich,
    Andy

  • Nina sagt:

    Traumdesserts. Toll. So ist man gedanklich sofort in den Ferien.

    Mein Favorit:
    Affogato al caffè mit Limoncello. Eine Kugel Vanilleglace mit warmem Espresso und Limoncello – alles nicht zusammen gelegt. So hat man die Süsse des Glacé, den heissen bitteren Espresso und den sauren Limoncello mit der Kälte des Alkohol.

  • Zora sagt:

    mmmmhhhhhhhhhhhhhhhhhhh!!!!!

Kommentar

Die E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Die benötigten Felder sind mit * markiert.

800 Zeichen übrig

Die Redaktion behält sich vor, Kommentare nicht zu publizieren. Dies gilt insbesondere für ehrverletzende, rassistische, unsachliche, themenfremde Kommentare oder solche in Mundart oder Fremdsprachen. Kommentare mit Fantasienamen oder mit ganz offensichtlich falschen Namen werden ebenfalls nicht veröffentlicht. Über die Entscheide der Redaktion wird keine Korrespondenz geführt.