Logo

#Yolocaust

Oliver Roth am Freitag den 10. April 2015

Letztens wurde  hier von Youtube und seinem zehnjährigen Jubiläum berichtet. Die kleine (zunächst unbewegte) Schwester von Youtube wird zufälligerweise dieses Jahr halb so alt: Instagram wird im Oktober fünfi.

Ich möchte nicht über die privaten Spiegelbilder von Kim Kardashian und Konsorden berichten. Viel besser ist es, auf Instagram mit Hashtags durch das globale Fotoalbum zu blättern. Da ist nicht nur die gesammelte und dann wieder missbrauchte Auflehnung gegen die Doppelmoral von Instagram unter #freethenipple zu finden. Sondern auch andere Phänomene, wie zum Beispiel das Hastag #Yolocaust.

Das Wort setzt sich zusammen aus der englischen Abkürzung Yolo und dem deutschen Holocaust. Yolo steht für «You only live once». Und der Holocaust bekannterweise für den Völkermord an der jüdischen Bevölkerung im Zweiten Weltkrieg.

Nun, was bedeutet Yolocaust? Eine kurze Webrecherche hat ergeben, dass es sich vermutlich um den Mord an allen Menschen «mit Swag» handelt, die das Wort Yolo inflationär gebrauchen, bzw. zu dieser Sozialen Gruppe zugeordnet werden. Eine Definition findet sich auch auf Instagram selber:

IMG_0165

 

Weitere Ergebnisse der Suche werden hier aufgeführt. Über die moralische Bewertung der Bilder verweise ich gerne auf die Kommentarfunktion in diesem Blog.

IMG_0167

 

IMG_0166

« Zur Übersicht

Kommentarfunktion geschlossen.