Vor dem Stadtfest ein Test in Bern-West

Piazza

Berns Westen ist diese Woche in aller Munde. Am Freitag steigt in Bümpliz/Bethlehem das Stadtfest. Die Besseresser haben das Festgebiet erkundet und bereits ein kulinarisches Festchen im kleinen Rahmen gefeiert. Im Gäbelbach. Im Ristorante Piazza. Das uns bekannte Lokal war nicht mehr wiederzuerkennen. Seit ein paar Monaten wird es von neuen Pächtern geführt. Und die haben sich punkto Innenarchitektur richtig ins Zeug gelegt. Bequeme Ledersessel, elegante Holzstühle, einladende Fauteuils, eine antike Kommode, spezielle Leuchten an der Decke – und ein Holzofen, der scheints aus dem italienischen Modena hergeschafft wurde.

Nun, wir kamen eigentlich zum Essen und nicht zum Architekturstudium. Aber auch auf diesem Gebiet wurden wir nicht enttäuscht. Die Vorspeise, Bruschetta alla Piazza, war auf dem flachen Geschirr nicht nur schön angerichtet, sondern schmeckte auch gut. Begleitet wurde das dezente Knoblauchbrot von Steinpilzen, Mozzarella und Tomatenwürfeln. Als Hauptgang wählte der eine Besseresser das Filetto di Manzo Imperial (Fr. 44.80), der andere Feinschmecker ein Scaloppine di Vitello an einer Champignonrahmsauce (Fr. 36.80). An beiden Gerichten gabs nichts auszusetzen, ebenso wenig an der Weinkarte. Sie besticht nicht durch Monstrosität, sondern durch die gute Auswahl (vor allem) italienischer Tropfen.

Die Weinpreise sind durchaus moderat, die 7-Deziliter-Flaschen gibts ab 41 Franken; unser Barbera d’Alba für 44 Franken war den Preis allemal wert.

Das Ristorante Piazza trägt im Schriftzug beim Eingang noch das Wort Pizzeria. Und die gibt es – 25 Varianten – auch unter den neuen Pächtern. Der Holzofen aus Modena ist also nicht bloss Dekoration. Ein gelungener Abend, mit guter Küche und aufmerksamer Bedienung.

Ristorante Piazza, Weiermattstrasse 40, 3027 Bern, Telefon 031 558 28 55

Die Quittung

Auf dem Tisch: Italienische Spezialitäten, Fisch- und Fleisch­gerichte, Pasta und Pizzas.

Abgerechnet: Moderate Preise für Speis und Trank.

Aufgefallen: Für Geburtstags­kinder gibts Pasta und Pizza ­gratis.

Abgefallen: Der Platzregen, der uns den Apéro auf der Terrasse vermiest hat.

1 Kommentar zu «Vor dem Stadtfest ein Test in Bern-West»

  • Familie Brechbühl sagt:

    Meine Frau, unsere Tochter und ich haben heute in der Piazza Pizzeria im Gäbelbach, z’Nacht gegessen. Wir waren alle mit dem Empfang, der Platzzuweisung und der Bedienung sehr zufrieden. Das Essen darf mit gutem Gwissen jeder Person weiter empfohlen werden. Es war preiswert, schmackhaft und äusserst appetitlich und heiss serviert worden. Von der Bedienung (in unserem Fall einer weiblichen Person) wurde niemand von uns bedrängt, d.h. etwas zu bestellen oder zu konsumieren und trotzdem wenn wir etwas benötigten war jemand zur Stelle. So sollte es eigentlich sein.

Die Redaktion behält sich vor, Kommentare nicht zu publizieren. Dies gilt insbesondere für ehrverletzende, rassistische, unsachliche, themenfremde Kommentare oder solche in Mundart oder Fremdsprachen. Kommentare mit Fantasienamen oder mit ganz offensichtlich falschen Namen werden ebenfalls nicht veröffentlicht. Über die Entscheide der Redaktion wird keine Korrespondenz geführt.