Beruf + Berufung ist umgezogen. Neu finden Sie die wöchentlich erscheinenden Interviews hier. Viel Lesevergnügen!
Logo

Podium zum Thema: Erfolgreich sein als Unternehmer

Mathias Morgenthaler am Dienstag den 22. Februar 2011

Antoinette Hunziker-Ebneter

Antoinette Hunziker-Ebneter

Sie war die erste Aktienhändlerin am Ring, später Chefin der Schweizer Börse und Handelschefin bei Julius Bär. Dann, kurz vor dem 45. Geburstag, entschied sie sich, aus dem bisherigen Umfeld auszusteigen und fortan konsequent ihre Werte zu leben. Beruflich setzte sie sich das Ziel, mehr Sinn in die Bankenwelt zu bringen. Mit Geschäftspartnern gründete Antoinette Hunziker-Ebneter die Forma Futura Invest AG, eine Vermögensverwaltungsgesellschaft, die den Kunden ermöglicht, mit gutem Gewissen gute Renditen zu erzielen und durch nachhaltige Geldanlagen die Lebensqualität vieler Menschen zu steigern.

 

Als Student sah er am TV den damaligen US-Präsidenten Jimmy Carter in völlig unzweckmässiger Kleidung joggen. Da fasste er den Entschluss, bequeme Sport- und Freizeitkleidung zu verkaufen. Sein erstes Ziel war, damit einen Lohn für sich zu erwirtschaften – dafür reiste er auch mal mitten in der Nacht mit einer Ladung Shirts im Auto von Lausanne nach Davos, wo ihm ein Boutique-Inhaber 500 Stück abkaufte. Nach ein paar Jahren definierte er das Ziel neu: Die Nummer 1 werden – nicht in Sachen Umsatz, aber was das Image angeht. So entwickelte Robin Cornelius Switcher nicht nur zu einem Textil-, sondern zu einem Ethikunternehmen, das nicht bloss Kunden sucht, sondern Fans. 

Er absolvierte eine respektable Karriere in einem international tätigen Nahrungsmittelkonzern. Als er in einer Direktionssitzung vom Big Boss respektlos niedergekanzelt wurde, war das die Geburtsstunde des Unternehmers. Ihm wurde klar, dass er gegen seine Werte verstossen musste, wenn er weiter Karriere machen wollte. Heinz Kaegi entschied sich dagegen und baute ein eigenes Unternehmen auf, das Einzelpersonen und Teams darin unterstützt, nebst Erfolg auch Erfüllung anzustreben und mutig eigene Visionen zu verfolgen. Sein Unternehmen emPowerment Group hat Tausende von Managern in der Schweiz, Deutschland, Österreich und den USA darin unterstützt, zu echten Leadern zu werden. 

Am 5. März 2011 diskutieren die drei erfolgreichen Unternehmer im Rahmen des 1. Geld- und Investmentsymposiums im KKL Luzern zum Thema «Beruf und Berufung – Unternehmer sein». Detailinformationen und Anmeldungsmöglichkeit gibt es hier.

« Zur Übersicht

Kommentarfunktion geschlossen.