10 Möbel, die wir jetzt lieben

Bevor wir zu Hause auf Weihnachtszeit und Deko umstellen, lohnt es sich, sich noch mal ein wenig um die Einrichtung zu kümmern. Manchmal tut nämlich ein einzelnes neues Möbelstück der Wohnung und dem Lebensgefühl gut und lässt gleich alles neu und anders wirken.

sweet homeDas Schweizer Kultmöbel

Es gibt praktische und schöne Möbel, und es gibt Ikonen. Das USM-Regal ist alles – und ein Alleskönner. Einst für das Büro gedacht, hat es sich schon lange auch zu Hause eingenistet. Kein Wunder, ist es doch Hingucker und Ordnungshüter, Stilbringer und oft genau das Stück, nach dem wir schon lange gesucht haben.

sweet home

Der neue Korktisch von Ilse Crawford

Ein bisschen Bank, ein wenig Sideboard, aber auch Couch- und Beistelltisch – der schmale, tiefe Korktisch, den Ilse Crawford für Ikea entworfen hat, ist ein kleines Wunder. Er passt überall rein und bietet Ausstellungsfläche für Dinge, die wir lieben, zum Beispiel eine Gruppe hübscher Zimmerpflanzen.

sweet home

Der weibliche Loungesessel

Nichts gegen Eames und Co., aber momentan lieben wir ganz einfach die weiblicheren Loungesessel. Sie bringen Leichtigkeit, sind genauso bequem wie ihre männlichen Verwandten, aber viel diskreter und eleganter. So passen sie überall rein und bieten genau den Lieblingsplatz, nach dem wir so lange suchten. Das schönste Beispiel ist der Wolkensessel von Artiana.

sweet home

Die marokkanische Bank

Die kleine Bank aus Marokko ist ein neu entdecktes Lieblingsstück. Sie bringt Gemütlichkeit auf die Schnelle, bietet meist genau den Kontrast zur bestehenden Einrichtung, der noch gefehlt hat, und ist nicht nur Hingucker, sondern auch Ablage oder Sitzplatz. Die hübsche Bank ist von Tine K. Home.

sweet home

Der Rollwagen, der alles kann

Er hat den skandinavischen Look, den wir momentan so lieben, ist leicht, praktisch und passt einfach überall. Ob unkomplizierter Nachttisch, eine schicke Ablage im Bad, eine stilvolle Küchenhilfe oder elegante Hausbar – wir lieben Möbel, die alles mit sich machen lassen. Der Barwagen heisst Block Table und ist von Normann Copenhagen.

sweet home

Das blaue Wunder

Wir lieben Farbe und lieben den Metallklassiker von Ikea. Schön, dass es diesen auch in knallig leuchtendem Ultramarinblau gibt. 

sweet home

Das Regal zum Selberbauen

Nein, nein, keine Schrauben und knifflige Anleitungen – sondern edle Holztablare und leichte Metallelemente, die sich im Nu zu einem hübschen, leicht verspielten, aber durchaus standhaften Regal zusammensetzen lassen. Das Ganze ist auch durch und durch schweizerisch, es heisst Küsnacht und wurde von Stauffacher Benz für Atelier Pfister entworfen.

sweet home

Der Jacobsen-Stuhl in der Geburtstagsedition

Es gibt diese zwei schicken Stühle nur noch bis Ende Jahr in dieser Version, denn sie sind eine Geburtstagsedition des klassischen Arne-Jacobsen-Stuhls aus dem Hause Fritz Hansen. Erhältlich sind die Stühle bei Wohnbedarf.

sweet home

Die Vitrine

Sie ist ein Lieblingsstück geworden, wenn auch in den hiesigen Möbelhäusern noch ein Stiefkind und noch nicht so richtig entdeckt! So suchen wir nach alten Vitrinen in Brockenhäusern und auf Antikmärkten oder lassen ganz einfach einen alten Schrank umbauen. Eine Vitrine ist genau das, was einer Wohnung fehlt und alles darin einfach toll (und erst noch staubfrei!) aussehen lässt. (Bild über: Alvhem makleri)

sweet home

Der Hocker

Ob drei- oder vierbeinig – er ist klein, fein und macht sich an so vielen Orten gut. Ein Extrasitzplatz, ein Schönmacher für Bad, Schlafzimmer oder Küche, der Hingucker in der stillen Ecke, die Schuhanziehhilfe im Entree – der Hocker ist ganz einfach unser kleiner Möbelliebling. Diese schönen gepolsterten Holzhocker gibt es bei Walter.

4 Kommentare zu «10 Möbel, die wir jetzt lieben»

  • Jan Elben sagt:

    Coole Top Ten! Das blaue Wunder sieht ganz cool aus, muss man aber auch mögen.
    Die Vitrine hingegen ist der Hammer. Erinnert mich an ein altes französisches Haus! Bitte mehr von solchen Top 10s!

  • André sagt:

    Der skandinavische Stil ist momentan einfach wunderbar und ich denke er wurde selten so gut von vorne bis hinten in allen Bereichen abgedeckt.

    Der Rollwagen ist so einfach gehalten, aber trotzdem ein absoluter hingucker. Ich persönlich finde ja auch das der Wire Basket von FermLiving ein (junger) Klassiker ist, welcher einfach immer geht.

  • Ri Kauf sagt:

    Ohhhhh! Der Wolkensessel von Artiana ist ja EIN TRAUM !!!!!! Genau was für mich! Den könnte ich grad von Fleck weg heiraten äh kaufen!
    UND die VITRINE ist ebenfalls SO toll! Ich habe eine in Türkis von Einzelstücke!

  • déjà-vu sagt:

    liebe marianne
    wenn sweet home ein lebendiger, attraktiver blog bleiben soll, dann zensuriert keine ‚harmlosen‘ kommentare mehr! und wenn ihr auf die vielfältigen stimmen hören würdet, die dem blog das pünktchen aufs i geben, dann würdet ihr die kritik der kommentatoren auch ernst nehmen. der relaunch ist nicht wirklich gelungen, der webmaster sollte die benutzerfreundlichkeit dringenst nochmals überprüfen! holt den gretener ins boot (ich hab keine zeit ;-)) …

Kommentar

Die E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Die benötigten Felder sind mit * markiert.

800 Zeichen übrig

Die Redaktion behält sich vor, Kommentare nicht zu publizieren. Dies gilt insbesondere für ehrverletzende, rassistische, unsachliche, themenfremde Kommentare oder solche in Mundart oder Fremdsprachen. Kommentare mit Fantasienamen oder mit ganz offensichtlich falschen Namen werden ebenfalls nicht veröffentlicht. Über die Entscheide der Redaktion wird keine Korrespondenz geführt.