Höchste Zeit für Weihnachtsschmuck

Bikinis müssen wir im Januar kaufen, Wintermützen im August, und Weihnachtsschmuck wird bereits seit Anfang Oktober angeboten. Höchste Zeit also, sich darum zu kümmern. Denn wer einen Baum mit neuem Schmuck dekorieren möchte oder besondere Adventsdekorationen plant, muss nun auf Shoppingtour gehen, Weihnachtsschmuck verkauft sich schnell. Und je näher die festliche Zeit rückt, umso leerer werden die Verkaufsregale. Sweet Home hat sich umgeschaut, in den Läden und im Netz. Die grossen Weihnachtsschmuckanbieter erzählen Geschichten, möchten mit dem Schmuck und den Dekorationen in eine Zauberwelt entführen. So feiert man bei Globus wie in Paris, Pfister nimmt uns mit auf eine Zeitreise, und Interio zeigt uns ein Atelier oder lädt uns ein, exzentrische Figuren kennenzulernen. Bei allen aber zeigen sich unterschiedliche Farbwelten, pastellfarbene, elegante, knallige und neutrale. Es ist die Fülle, mit der gelockt wird. In Webshops oder bei Firmen, die Wohnaccessoires anbieten, konzentriert man sich eher auf besondere, interessante Einzelstücke, neue Stylingideen und Überraschendes. Lassen Sie sich hier vom neuen Weihnachtsschmuck verführen und schon mal ein wenig in Feststimmung bringen.

housedoctor
NEUE TRADITIONEN
Weihnachtsschmuck kann zur Familiengeschichte gehören und Jahr für Jahr mit einem besonderen Gefühl von Erinnerung und Erwartung an den Baum gehängt werden. Aber es braucht auch neue Traditionen. Kaufen Sie auch immer wieder mal einzelne, neue Schmuckstücke dazu. Diese können dann zu neuen Lieblingen werden und für neue Erinnerungen sorgen. Bei House Doctor finden Tradition und Moderne ganz unkompliziert zusammen. Da baumeln ganz verschiedene Schmuckstücke nicht nur am Weihnachtsbaum, sondern geben auch freche Adventsdekorationen, Paketanhänger oder kleine Mitbringsel ab.
pfister
KUGELZAUBER
Auch wenn von Krokodilen bis zu Handtaschen alles an Weihnachtsbäumen baumelt, lieben wir doch die Kugeln am meisten. Die Klassiker der Baumdekoration ziehen uns magisch an, vermitteln etwas Zauberhaftes, Verträumtes und gehören ganz einfach zum Weihnachtsbaum. Es gibt mittlerweile Kugeln, die wie kleine Kunstwerke wirken. Die Einkäuferinnen der Einrichtungsgeschäfte stellen sie zusammen wie kleine Kollektionen und helfen uns, unsere Weihnachtsbäume einfach toll aussehen zu lassen. Diese wunderschöne Kugelserie ist bei Pfister zu finden.
interio
ZEIT FÜR KREATIVITÄT
Die Weihnachtszeit bedeutet nicht nur Besinnlichkeit, schöne Stunden mit Familie und Freunden und feines Essen, sondern auch die Freude an Glitzer, Licht und Farben. Sie ist eine Flucht vor den trüben, kalten und langen Winternächten. Geniessen Sie die Möglichkeit, kreativ tätig zu sein. Dekorieren bringt Festlichkeit in die Stube, gibt einem die Chance, etwas zu gestalten, Schönheit zu kreieren und Freude zu bereiten. Dieser Weihnachtschmuck ist aus der Serie Atelier von Interio.
globus
FEIERN MIT VIEL SINN FÜR MODE
Den Wunsch «Fröhliche Weihnachten» hat man bei Globus ernst genommen und in fröhlichen, gut gelaunten Weihnachtsschmuck umgesetzt. Paris heisst das Weihnachtswunderland, und geschmückt wird mit Chanel-Ballerinas, den allerschicksten Handtaschen, Dessous mit dem gewissen Etwas, Parfümflaschen, Puderdosen, Lippenstift und High Heels.
m.Stoltz schmuck 89
BESCHEIDENE SCHÖNHEITEN
Einzelne Schmuckstücke können ganz schön stark zur Geltung kommen. Ein einzelner Zweig mit einem Stern in einer Vase – und schon kommt  Weihnachtsstimmung auf. Alles von Madam Stoltz.
Lene Bijerre SChmuck vh
VERZAUBERN SIE DAS ALLTÄGLICHE
Wenn Sie schöne Schmuckstücke finden, warten Sie nicht bis zum Weihnachtsabend, um den Baum damit zu schmücken. Dekorieren Sie schon mal einige Ecken und Nischen in der Wohnung, so wird jeder Tag  zur kleinen Weihnacht. Herz von Lene Bijerre.
pfister
ZAUBERHAFTER MÄRCHENGARTEN
Weisse Weihnachten ist nicht immer garantiert. Manchmal scheint gar die Sonne rein und alles ist grün draussen. Eine schöne Möglichkeit, Weihnachtsstimmung zu zaubern, die immer gut wirkt, ist der zauberhafte Schmuck  aus dem Thema Victorian Gardens von Pfister. Hier glitzern Schmetterlinge, Zweige sind verzuckert und Paradiesvögel tanzen mit bunten Federn um die Wette. Blüten sind mit einem Hauch Schneekristallen überzogen und Mistelzweige sind aus Perlen. Damit lassen sich nicht nur Weihnachtsbäume zauberhaft schmücken, sondern man kann Girlanden kreieren, Kränze, Tischdekorationen oder schöne, edle Arrangements.
interio
SCHÄTZE AUS DEM WINTERWALD
Dieser schlichte, silberne  Schmuck von Interio ist so schön, dass er auch einfach in einem Körbchen mit Moos bereitgestellt werden kann. Eine einfache Idee mit grosser Wirkung.
globus
SIE KOMMEN AUS DEN BERGEN UND FEIERN WEIHNACHTEN MIT UNS
Figürlicher Weihnachtsschmuck hat immer etwas märchenhaft Verspieltes und gehört ganz einfach zwischen die Kugeln an den Weihnachtsbaum. Diese Murmeltiere, Eichhörnchen, Füchse, Pilze, Eicheln, Nüsse, Igel, Eulen, Gemsen und Edelweisse sind von Globus und warten nur auf die Einladung zum Feiern.
ferm/by Nord
WEIHNACHTSSCHMUCK KANN AUCH GANZ SCHÖN STYLISH SEIN
Das beweisen uns vor allem die skandinavischen Interiorfirmen. Die weichen Stofftierchen sind von Ferm Living und die silbernen Baumfrüchte von By Nord.
M.Stoltz Schmuck xd
VERGESSEN SIE DIE SCHÖNEN STROHSTERNE NICHT
Sie sind traditionell, schlicht und einfach schön. Dieser hier zeigt gar glitzernde Enden. Der im Bild ist von Madam Stoltz.
housedoctor_SChmuck xx
IDEEN AUS DER NATUR
Es muss nicht alles glitzern und glänzen. Schmücken Sie mit Natürlichem, einem Zweig aus dem Wald und hübschen Windlichtern und Dekorationen von House Doctor.
pfister
MÄRCHENHAFTE WINTERBLÜTEN
Kunstblumen und Kugeln zusammengebunden geben schnelle und schöne Dekorationen ab. Dieser Schmuck kommt aus dem Wintermärchengarten von Pfister.
Rockett St. George
A VERY MERRY CHRISTMAS AUS ENGLAND
Weihnachtsschmuck kann auch funky, modern und ein wenig anders sein, wie zum Beispiel dieser aus dem coolen Webshop von Rockett St. George.
M.Stoltz, Schmuck 1
LICHT KANN AUCH SCHMUCK SEIN
Weihnachten ist auch ein Fest der Lichter und Licht kann durchaus schmücken. Zum Beispiel in diesen wunderschönen Pagodenhäuschen von Madam Stoltz.
pfister
VIEL EFFEKT MIT WENIG AUFWAND
Wir bewundern immer die wunderschönen Dekorationen in den Geschäften und wünschen uns so etwas auch für zu Hause. Dass das ganz einfach geht, zeigt uns Pfister. Hier kann man einen Hängekranz kaufen und den zauberhaften Schmuck, die Zweige und Blüten einfach hineinflechten und dranhängen.
interio
KOKETT UND KOSTBAR
Pastellfarben sind immer sehr beliebt am Weihnachtsbaum, deswegen findet man eigentlich bei allen Anbietern ein schönes, süsses Thema. Diese koketten Schmuckstücke sind von Interio.
pfister
SCHMUCK AUS DEM BOUDOIR
Bei Pfister ist das zarte Thema der Madame de Pompadour gewidmet und zeigt sich im Boudoircharme.
interio
EINFACH SÜSS
Süss wie im Zuckerbonbongeschäft ist der zauberhafte Schmuck von Interio. Da gibts auch gleich die passenden Bonbondosen dazu.
rice
GLITZERBOTSCHAFTEN
Sozusagen Graffity für den Baum sind diese frechen Glitzerbotschaften von Rice.

8 Kommentare zu «Höchste Zeit für Weihnachtsschmuck»

  • Lisa sagt:

    Hallo,

    ich liebe Weihnachtsschmuck! Nicht wegen dem Schmuck, sondern wegen Weihnachten. Alles glitzert und funkelt, es ist herrlich. Und der Schmuck macht es dann noch auf eine ganz besondere Weise zauberhaft.
    Auf einer anderen Seite habe ich ein Gewinnspiel entdeckt, vielleicht hat ja jemand Lust mitzuspielen?
    http://www.emsn.de/agentur-und-technik/startseite.shtml
    Ich darf nicht. Mein Mann hat gesagt, dieses Jahr kommt ihm nichts neues ins Haus ;)
    So glitzern wir die mit den alten, bewehrten Kugeln.
    Auch schön.
    LG
    Lisa

  • Filo Sof sagt:

    Was ist eigentlich Weihnachten? Angeblich der Geburtstag von Jesus. Aus welchem Grund wurde er geboren? Daran denkt doch fast keiner mehr. Weihnachten heisst für so viele: Geschenke kaufen, Geschenke erwarten, grosse Geschäfte damit machen, gut essen (Völlerei inbegriffen), gut trinken (sich besaufen), das Schwein herauslassen, rauschende Feste… Enttäuschung, weil das Geschenk nicht gefiel, Verbitterung, weil der Partner fremdging, Stress, Müdigkeit, Schulden – vorprogrammiert.
    Was ist nun eigentlich der Sinn von Weihnachten?

    • Für uns Skandinavier ist Weihnachten ein Höhepunkt in der kalten und dunklen Jahreszeit. Gleichzeitig werden die Tage auch heller. Ich freue mich darauf, vor allem auf die leckeren duftenden Weihnachtsplätzchen. Meine Christina macht die besten Zimtsterne der Welt.

  • Philipp Rittermann sagt:

    die ganze kommerzorientierte sortimentsanpreisung ist krank. ich mache das spiel schon lange nicht mehr mit. die dinge werden gekauft, wann sie gebraucht werden. es ist mir sch….egal, ob weihnachten oder nicht.

    • Rima sagt:

      …das geht mir genau so. jetzt muss man sich diesen weihnachtskrempel schon ab anfangs oktober um die ohren hauen lassen. ich kenne niemand, der sich darüber freut und dennoch behaupten die anbieter, der konsument wolle das. hoffentlich bleiben sie auf ihrem zeugs sitzen, v i e l l e i c h t lehrt sie das; weniger ist mehr.
      ansonsten finde ich die ideen schön.

  • Lehrzeit sagt:

    Ah, bald ist es wieder so weit: das Midwinter-Consume-Festival nähert sich…

  • Sibylle Gamma sagt:

    Wunderschön! Aber klugerweise kauft man auch Weihnachtsschmuck im Januar. Jedes Jahr werden solche Mengen in solch riesiger Vielfalt zum Kauf angeboten, dass noch genug originelle und schöne Stücke übrig bleiben, die dann reduziert erworben und bis nächste Weihnachten gebunkert werden können. Aber dies erfordert leider etwas Geduld und Disziplin (und Stauraum).

  • maia sagt:

    Warum müssen Sie Bikinis im Januar kaufen? Wintermützen im August? und jetzt schon Weihnachtsdekorationen?
    Mich hat bis jetzt noch niemand dazu gezwungen. Deshalb kaufe ich mein Bikinis und Wintermützen dann, wenn ich sie brauche. Bei der Weihnachtsdekoration wird es etwas schwierig. Da die Geschäfte damit bereits im Oktober anfangen und so übermässig darin sind, habe ich jetzt schon genug davon und bin froh, wenn ich wenigstens zu Hause davon verschont bleibe. Mitte Dezember beginne ich mit Guetzli backen und dann steht immer ein Teller davon auf auf dem Tisch.

Die Redaktion behält sich vor, Kommentare nicht zu publizieren. Dies gilt insbesondere für ehrverletzende, rassistische, unsachliche, themenfremde Kommentare oder solche in Mundart oder Fremdsprachen. Kommentare mit Fantasienamen oder mit ganz offensichtlich falschen Namen werden ebenfalls nicht veröffentlicht. Über die Entscheide der Redaktion wird keine Korrespondenz geführt.