Dauernd neue Gesichter

books

Nach jedem «Literaturclub» und den damit verbundenen Bücherstapeln mache ich eine kurze Pause, meine Damen und Herren, indem ich ein paar Tage gar nichts lese. Na ja, das nehme ich mir jedenfalls vor. Klappt fast nie. Diesmal klappt es zum Beispiel nicht, weil ich am 18. März den Auftritt von William Boyd in Zürich moderiere und dessen neuesten Roman, auf Deutsch lapidar «Die Fotografin» betitelt, bis dahin selbstverständlich längst ausgelesen haben werde. Rund 560 Seiten. Mit Vergnügen. Und zwischendurch sehe ich «Fashion Police». Was mich ins Grübeln brachte: Nun haben ja alle über Tom Cruises vermeintlich neues Gesicht gesprochen und vorher über Renée Zellwegers neues Gesicht – aber wissen Sie, was mich wundert? Folgendes: Die Kardashians haben dauernd neue Gesichter. Doch das wird irgendwie nie thematisiert. Die Kardashians sehen praktisch in jeder Season ihrer Realityshow wieder vollkommen anders aus, sodass man sie eigentlich mit Namensschildern ausstatten müsste, um die Wiedererkennbarkeit zu gewährleisten. Caitlyn Jenner hat nicht notwendigerweise die drastischste Transformation in dieser Sippe hinter sich gebracht, wenn Sie mich fragen. Und jetzt lese ich ein bisschen. Bis übermorn.